aktualisiert am  12.01.2021

Impressum

zurück zur Homepage

 

Rottendorfer Bowlingverein 1984 e.V.

 

Ergebnisse aus der A-Klasse Nord Männer

 

Saison 2018 / 2019

Für die Saison 2018 / 2019 hat der Rottendorfer BV 1984 e.V. keine Mannschaft in dieser Liga gemeldet. Die Ergebnisse dieser Liga können auf den Internetseiten der Sektion Bowling im BSKV e.V. nachgelesen werden.

 

Saison 2017 / 2018

Für die Saison 2017 / 2018 hat der Rottendorfer BV 1984 e.V. keine Mannschaft in dieser Liga gemeldet. Die Ergebnisse dieser Liga können auf den Internetseiten der Sektion Bowling im BSKV e.V. nachgelesen werden.

 

Saison 2016 / 2017

Für die Saison 2016 / 2017 hat der Rottendorfer BV 1984 e.V. keine Mannschaft in dieser Liga gemeldet. Die Ergebnisse dieser Liga können auf den Internetseiten der Sektion Bowling im BSKV e.V. nachgelesen werden.

 

Saison 2015 / 2016

Für die Saison 2015 / 2016 hat der Rottendorfer BV 1984 e.V. keine Mannschaft in dieser Liga gemeldet. Die Ergebnisse dieser Liga können auf den Internetseiten der Sektion Bowling im BSKV e.V. nachgelesen werden.

 

Saison 2014 / 2015

In der Saison 2014 / 2015 hat der Rottendorfer BV 1984 e.V. wieder zwei Mannschaften in dieser Klasse gemeldet. Wir versuchen, hier möglichst aktuell von dieser A-Klasse zu berichten.

Saisonstart in dieser Liga war am 21.09.2014 in Dettelbach.

 

A-Klasse beendet

Am letzten Spieltag der Liga gelingt unseren Mannschaften jeweils nur ein Sieg. Die Ausbeute an Bonuspunkten hält sich in Grenzen. Es bleibt bei den Plätzen 6 und 8. Insgesamt muss die Saison für beide Mannschaften unter “Sammeln von Ligaerfahrung” verbucht werden.

Die Abschlusstabelle nach dem 8. Spieltag:

Liga:

A-Klasse Nord Herren

Spielort:

Bamberg

 

Start: 8

Platz

Team

Pins

Match

Bonus

Gesamt

Schnitt

1.

Raubritter 78 Hallstadt 5

36732

84

61

145

173,26

2.

BC Coburg 2

35923

77

58

135

169,45

3.

Bowlinghaus Bamberg 2

34698

70

49

119

163,67

4.

Strikers Geldersheim 3

34583

64

48

112

163,13

5.

SW Mainfranken Bamberg 3

32793

54

30

84

154,68

6.

SG Rottendorf 7

32460

38

28

66

153,11

7.

BC Coburg 3

31637

40

17

57

149,23

8.

SG Rottendorf 6

31652

29

21

50

149,30

Damit ist diese Liga beendet.

Die Ergebnisse können im Einzelnen auf der Internetseite der Sektion Bowling nachgelesen werden.

 

 

Rottendorf 6 weiterhin Schlusslicht

Obwohl unsere 6. Mannschaft am siebten Spieltag der Liga in Dettelbach drei Siege verbuchen kann, ist die schlechte Pinausbeute aufgrund vieler Räumfehler der Grund dafür, dass nur ein Bonuspunkt erzielt werden kann. Damit bleibt Rottendorf 6 weiterhin Schlusslicht der Liga.

Der 7. Mannschaft gelingen ebenfalls drei Siege. Allerdings kann sie für das Gesamtpinergebnis vier Bonuspunkte kasssieren.  Das reicht, um den 6. Tabellenplatz zu verteidigen.

Die Ergebnisse können im Einzelnen auf der Internetseite der Sektion Bowling nachgelesen werden.

 

 

Rottendorf 7 punktet in Bamberg

Vier Siege und sechs Bonuspunkte kann die 7. Mannschaft an diesem Spieltag für sich verbuchen und rutscht in der Tabelle einen Platz nach oben.

Zwei Siege und drei Bonuspunkte sind die Ausbeute der 6. Mannschaft. Einige Spiele müssen leider äusserst knapp verloren gegeben werden. Damit ziert die Mannschaft weiterhin das Tabellenende.

Die Ergebnisse können im Einzelnen auf der Internetseite der Sektion Bowling nachgelesen werden.

 

 

Rottendorf 6 sieglos in Würzburg

Immerhin drei Bonuspunkte kassiert unsere 6. Mannschaft am fünften Spieltag der Liga in Würzburg, aber keinen einzigen Sieg.

Der 7. Mannschaft gelingt ein Sieg, weitere zwei Punkte gibt es als Bonus für das Mannschaftspinergebnis. In der Tabelle geht es nach unten auf Platz 7.

Die Ergebnisse können im Einzelnen auf der Internetseite der Sektion Bowling nachgelesen werden.

 

 

Timo Hofbauer in Bamberg fast perfekt

Am 4. Spieltag der Liga erzielte Timo Hofbauer in Bamberg ein fast perfektes Spiel. Nach zehn Strikes in Folge blieb beim 11. Anwurf leider ein Pin stehen, den Timo dann aber souverän räumen konnte. Somit holte Timo sich mit dem höchsten Spiel von 289 Pins und der höchsten Serie von 1268 Pins auf 7 Spiele (Schnitt 181,14) erneut den Titel “Spieler des Tages”.

Der 7. Mannschaft gelangen an diesem Spieltag drei Siege, außerdem gab es drei Bonuspunkte. Die 6. Mannschaft schaffte ebenfalls drei Siege und dazu noch ein Unentschieden. Dazu erhielt sie vier Bonuspunkte. Da sich eine Mannschaft just zu diesem Spieltag aus der Liga abmeldete, musste die Tabelle nun noch neu berechnet werden.

Die Ergebnisse können im Einzelnen auf der Internetseite der Sektion Bowling nachgelesen werden.

 

 

Rottendorf 6 sieglos in Bamberg

Keinen einzigen Sieg kann unsere 6. Mannschaft am dritten Spieltag der Liga in Bamberg landen. Als Zähler für’s Punktekonto bleibt nur ein Bonuspunkt. Somit ziert die Mannschaft nun schon weit abgeschlagen das Tabellenende.

Der 7. Mannschaft gelingen zwei Siege, weitere zwei Punkte gibt es für das Spiel ohne Gegner. Die Ausbeute an vier Bonuspunkten für die erzielten Pins kann sich sehen lassen. Damit hält Rottendorf 7 seinen 8. Tabellenplatz und Tuchfühlung zum Mittelfeld.

Die Ergebnisse können im Einzelnen auf der Internetseite der Sektion Bowling nachgelesen werden.

 

 

 

Timo Hofbauer Spieler des Tages in Bamberg

Mit 1136 Pins auf 6 Spiele (Schnitt 189,33) ist Timo Hofbauer von Rottendorf 7 der beste Spieler des Tages in dieser Liga. Drei Siege und zwei Bonuspunkte sind die Tagesausbeute der 7. Mannschaft.

Rottendorf 6 kann nur ohne Gegner punkten und nur einen Bonuspunkt erzielen. Somit ziert die Mannschaft nun das Tabellenende.

Die Ergebnisse können im Einzelnen auf der Internetseite der Sektion Bowling nachgelesen werden.

 

 

SGR 6 und 7 starten in neue Saison

Nicht leicht haben es die Rottendorfer Mannschaften 6 und 7 zum Ligaauftakt der neuen Saison in Dettelbach am 21.09.20143. Der 6. Mannschaft gelingen zwei Siege, der siebten Mannschaft nur ein Sieg. Auch die Ausbeute an Bonuspunkten für die erzielten Pins hält sich in Grenzen: zwei Punkte für SGR 6 und drei Punkte für SGR 7. Nur Coburg 3 war an diesem Wochenende noch schwächer, sodass unseren Mannschaften die Plätze 7 und 8 bleiben.

Die Ergebnisse können im Einzelnen auf der Internetseite der Sektion Bowling nachgelesen werden.

- - - - - - - - - -

Ligaergebnisse aus der Saison 2013 / 2014

 

Rottendorf 6 und 7 beenden A-Klasse

Auch am letzten Spieltag der Liga in Dettelbach können unsere A-Klassemannschaften nicht durch konstantes Spiel überzeugen. So bleiben am Ende dieser Ligasaison nur die Plätze 6 und 7 für unsere Mannschaften. Immerhin bleibt auch die Erfahrung einer Ligasaison und daraus möglicherweise resultierende Trainingsaufgaben, um in der nächsten Saison besser und konstanter zu agieren.

Die Abschlusstabelle:

Liga:

A-Klasse Nord 2 Herren

Spielort:

Dettelbach

 

Start: 8

Platz

Team

Pins

Match

Bonus

Gesamt

Schnitt

1.

Franken Kitzingen 3

37520

78

55

133

167,50

2.

BC Großlangheim 3

36918

70

50

120

164,81

3.

BC Coburg 2

37038

66

45

111

165,35

4.

Strikers Geldersheim 3

35775

74

37

111

159,71

5.

Fortuna Kitzingen 2

36240

68

40

108

161,79

6.

SG Rottendorf 7

34164

44

28

72

156,72

7.

SG Rottendorf 6

33670

36

22

58

150,31

8.

BC Coburg 3

30332

12

11

23

139,78

Die Ergebnisse können im Einzelnen auf der Internetseite der Sektion Bowling nachgelesen werden.

Damit ist die Liga beendet.

 

Rottendorf 6 und 7 schwach in Bamberg

Zu unbeständig bleibt das Spiel unserer A-Klasse-Mannschaften auch am vorletzten Spieltag der Liga in Bamberg. So gelingt der 6. Mannschaft nur ein Sieg und die Bonuspunktausbeute ist mit 3 Bonuspunkten auch eher schwach.  Die 7. Mannschaft kann immerhin zwei Siege landen und 4 Bonuspunkte einstreichen. An den Platzierungen in der Tabelle ändert sich für unsere beiden Rottendorfer Mannschaften nichts.

Die Ergebnisse können im Einzelnen auf der Internetseite der Sektion Bowling nachgelesen werden.

Der nächste und letzte Ligastart ist am 09.03.2014 in Dettelbach.

 

Rottendorf 6 ohne Sieg in Coburg

Ohne einen einzigen Sieg bestreitet unsere 6. Mannschaft den Spieltag in Coburg. Lediglich zwei Bonuspunkte gehen auf’s Konto. Es bleibt bei Platz sieben der Tabelle.

Besser spielt die 7. Mannschaft in Coburg. Ihr gelingen fünf Siege und sie streicht fünf Bonuspunkte ein. In der Tabelle bleibt es bei Platz sechs.

Die Ergebnisse können im Einzelnen auf der Internetseite der Sektion Bowling nachgelesen werden.

 

 

Rottendorf 6 und 7 schwach in Tauberbischofsheim

Mit schwachem Ergebnis treten unsere beiden A-Klasse-Mannschaften am 5. Spieltag der Liga in Tauberbischofsheim auf.

Lediglich Timo Hofbauer (SGR 7; 1336 Pins auf 7 Spiele, Schnitt 190,86) und Richard Wonner (SGR 6; 1284 Pins auf 7 Spiele, Schnitt 183,43) sind in der Tagesschnittliste vorne mit dabei. Daniela Hofbauer (SGR 7; 1149 Pins auf 7 Spiele, Schnitt 164,14) liegt im Mittelfeld.  Alle anderen Spieler sind im letzten Drittel der Tagesschnittliste zu finden.

Der 6. Mannschaft gelingen nur zwei Siege (davon eines mit nur einem Pin Vorsprung) und sie kassiert nur 2 Bonuspunkte für die schwache Pinausbeute. Damit hält die Mannschaft in der Tabelle ihren 7. Platz.

Die 7. Mannschaft kann nur einen Sieg landen. Vier der restlichen sechs Spiele werden  nur knapp verloren. Für die Pinausbeute gibt es 3 Bonuspunkte. Damit hält die Mannschaft in der Tabelle ihren 6. Platz.

Die Ergebnisse können im Einzelnen auf der Internetseite der Sektion Bowling nachgelesen werden.

 

 

Timo Hofbauer “Spieler des Tages” in Rottendorf

235 Pins erzielt Timo Hofbauer im höchsten Spiel des Tages und ist damit “Spieler des Tages” in Rottendorf. Mit seiner Serie von 1240 Pins (Schnitt 177,14) steht er zudem in der Tagesschnittliste auf Platz 2. Die 7. Mannschaft kann 5 Siege landen, kassiert 3 Bonuspunkte und hält Platz 6 der Tabelle.

Die 6. Mannschaft kann den “Heimvorteil” nicht nutzen, gewinnt nur zwei Spiele und nur zwei Bonuspunkte. Nur die Coburger 3. Mannschaft am Tabellenende spielte noch schlechter, sodass auch die 6. Mannschaft ihren Tabellenplatz halten konnte.

Die Ergebnisse können im Einzelnen auf der Internetseite der Sektion Bowling nachgelesen werden.

 

 

Rottendorf 6 und 7 müssen Geldersheim vorbei lassen

Mit durchwachsenem Ergebnis treten unsere beiden A-Klasse-Mannschaften am 3. Spieltag der Liga in Dettelbach auf.

Unsere 6. Mannschaft startet mit zwei Siegen, kassiert dann aber drei Niederlagen in Folge. Im 6. Spiel gelingt ein glücklicher Sieg. Gegen die Großlangheimer im letzten Spiel des Tages sind unsere Sportkameraden chancenlos. Wegen der schlechten Ausbeute an Spares bleibt es auch bei nur 2 Bonuspunkten für die Pinausbeute. Damit rutscht die Mannschaft in der Tabelle einen Platz nach unten.

Die 7. Mannschaft muss die ersten drei Spiele abgeben. Dann jedoch werden alle restlichen vier Spiele des Tages gewonnen. Selbst die Tabellenführer von Coburg 2 müssen eine - wenn auch knappe - Niederlage hinnehmen. Für das Mannschaftspinergebnis gibt es immerhin 4 Bonuspunkte. Dies reicht aber insgesamt nicht, um den Tabellenplatz zu halten. Auch diese Mannschaft rutscht einen Platz abwärts.

Die Ergebnisse können im Einzelnen auf der Internetseite der Sektion Bowling nachgelesen werden.

 

Rottendorf 6 und 7 holen in Coburg auf

Am 2. Spieltag der Liga in Coburg findet unsere 6. Mannschaft gut ins Spiel, holt vier Siege und vier Bonuspunkte und klettert damit in der Tabelle einen Platz nach oben.

Auch der 7. Mannschaft gelingen vier Siege. Für das zweitbeste Mannschaftspinergebnis gibt es weitere 7 Bonuspunkte. Damit macht die Mannschaft ebenfalls einen Platz gut und liegt nun auf dem 6. Tabellenplatz.

Die Ergebnisse können im Einzelnen auf der Internetseite der Sektion Bowling nachgelesen werden.

 

 

SGR 6 und 7 starten in neue Saison

Nicht leicht haben es die Rottendorfer Mannschaften 6 und 7 zum Ligaauftakt der neuen Saison in Dettelbach am 22.09.2013. Der 6. Mannschaft gelingen drei Siege, der siebten Mannschaft nur ein Sieg. Auch die Ausbeute an Bonuspunkten für die erzielten Pins hält sich in Grenzen: drei Punkte für SGR 6 und zwei Punkte für SGR 7. Nur Coburg war an diesem Wochenende noch schwächer, sodass unseren Mannschaften die Plätze 6 und 7 bleiben.

Die Ergebnisse können im Einzelnen auf der Internetseite der Sektion Bowling nachgelesen werden.

 

- - - - - - - - - -

Ergebnisse aus der Saison 2012 / 2013

 

Herren 6 “Team des Tages” und Vizemeister

Mit 777 Pins im vorletzten Spiel der Liga sichert sich unsere 6. Herren den Titel “Team des Tages” in Bamberg. Nachdem alle Spiele gewonnen werden konnten, war ein Punktegleichstand mit dem direkten Mitbewerber um Platz 2 (Franken Kitzingen 3) erreicht. Nun musste die gespielte Gesamtpinzahl über die Platzierung entscheiden. Hier konnte unser Team an diesem letzten Spieltag den Rückstand von 117 Pin nicht nur aufholen, sondern in einen kleinen Vorsprung von 7 Pins verwandeln. Damit ist unsere 6. Herrenmannschaft zum Abschluss der Liga zwar knapp, aber verdient Vizemeister.

Eine tolle Leistung !! Herzlichen Glückwunsch  !!

Die Abschlusstabelle:

Liga:

A-Klasse Nord 2 Herren

Spielort:

Bamberg

 

Start: 8

Platz

Team

Pins

Match

Bonus

Gesamt

Schnitt

1.

Flying Pins Erlangen 4

38755

86

53

139

173,01

2.

SG Rottendorf 6

37089

84

39

123

165,58

3.

Franken Kitzingen 3

37082

82

41

123

165,54

4.

BC Großlangheim 3

36222

66

32

98

161,71

5.

BC Coburg 2

34746

52

23

75

155,12

6.

BC Herzogenaurach 2

32991

44

23

67

157,10

7.

Franken Kitzingen 4

31726

34

13

47

151,08

8.

0

0

0

0

0

0,00

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

Die Liga ist damit beendet.

 

10 Punkte für Herren 6 in Dettelbach

Vier Siege und zwei Bonuspunkte kann unsere 6. Mannschaft am 7. Spieltag der Liga verbuchen und festigt damit den dritten Tabellenplatz. Zum Platz 2 fehlen nur fünf Punkte.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

12 Punkte für Herren 6 in Coburg

Vier Siege und vier Bonuspunkte kann unsere 6. Mannschaft am 6. Spieltag der Liga verbuchen und liegt nun auf dem dritten Tabellenplatz.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

16 Punkte für Herren 6 in Nürnberg

Nur dem Tabellenführer von Erlangen muss sich unsere 6. Herren am 5. Spieltag der Liga geschlagen geben. Dazu gibt es vier Bonuspunkte, also gehen insgesamt 16 Punkte auf’s Punktekonto. Ebbo Gladisch gelingt wieder einmal die höchste Tagesserie mit 1426 Pins (Schnitt 203,71).

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Herren 6 gibt Führung ab

Drei Siege und drei Bonuspunkte, also insgesamt neun Punkte erzielt unsere Herren 6 am 4. Spieltag der Liga in Bamberg. Das reicht nicht, um die Tabellenführung zu behaupten. Neuer Tabellenführer der Liga ist nun die 4. Mannschaft von den Flying Pins Erlangen. Auch die 3. Mannschaft von Franken Kitzingen hat aufgeholt und liegt nun punktgleich mit unseren Herren aber mit schlechterem Pinergebnis auf Platz 3.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Herren 6 baut Vorsprung aus

Sechs Siege (nur das Spiel gegen das Schlußlicht der Tabelle geht verloren) und sechs Bonuspunkte erzielt unsere Herren 6 und baut den Vorsprung in der Tabelle aus. Die höchste Serie des Tages spielt diesmal Sportkamerad Ebbo Gladisch mit 1231 Pins (Schnitt 175,86). Auch das höchste Spiel mit 225 Pins geht auf sein Konto.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Herren 6 weiterhin Tabellenführer

Den Verfolgern von Franken Kitzingen 3 unterliegt unsere 6. Mannschaft am 2. Spieltag der Liga mit 10 Pins, den drittplatzierten Flying Pins Erlangen 4 mit sieben Pins. Fünf Siege und die volle Bonuspunktzahl von sieben Punkten reichen, um die Tabellenführung zu behalten. Für das beste Spiel mit 767 Pins erhält unsere Mannschaft den Titel “Bestes Team des Tages”. Die höchste Serie des Tages spielt Daniela Hofbauer mit 1269 Pins (Schnitt 181,29). Sportkamerad Ebbo Gladisch ist zwar nur in einem Spiel eingesetzt, erzielt aber damit den höchsten Tagesschnitt von 187 Pins.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Herren 6 führt A-Klasse an

Mit einer Ausbeute von sieben Siegen (nach Korrektur wegen eines nichtberechtigten Spielers bei Herzogenaurach) und sieben Bonuspunkten erringt unsere neue 6. Herrenmannschaft zum Saisonauftakt die Tabellenspitze und führt diese A-Klasse an.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

--------------------

 

Die Ligaergebnisse aus der Saison 2011 / 2012

 

In der Saison 2011 / 2012 gab es hier keinen Ergebnisdienst.

Ergebnisse dieser Liga sind aber auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachzulesen.  

--------------------

 

Die Ligaergebnisse aus der Saison 2010 / 2011

 

Herren 5 zum Saisonende auf Platz 5

Mit fünf Siegen und fünf Bonuspunkten schreibt die 5. Herrenmannschaft am letzten Spieltag insgesamt 15 Punkte dem Konto gut und sichert sich zum Saisonende den 5. Tabellenplatz der Liga.

 

Die Abschlusstabelle:

Liga:

A-Klasse Nord 2 Herren

Spielort:

Bamberg

 

Start: 8

Platz

Team

Pins

Match

Bonus

Gesamt

Schnitt

1.

Comet Nürnberg 3

40816

99

61

160

182,21

2.

SW Mainfranken Bamberg 4

39179

80

54

134

174,91

3.

Rot-Weiß 69 Lichtenhof Stein 3

38651

82

52

134

172,55

4.

Strikers Geldersheim 3

36820

58

36

94

164,38

5.

SG Rottendorf 5

31677

49

28

77

161,62

6.

BC Großlangheim 3

34957

36

26

62

156,06

7.

Kleeblatt Fürth Stein 2

33265

26

15

41

148,50

8.

Pinkiller 03 Lichtenfels 3

32818

18

15

33

146,51

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

Damit ist die Ligasaison 2010/2011 beendet. 

 

Herren 5 hält Platz fünf

Erneut muss unsere 5. Herrenmannschaft mit zwei Ersatzspielern zum Ligastart antreten. Auf schwierigen Bahnverhältnissen auf der Cosmos-Bowlinganlage in Nürnberg ist genaues Spiel gefordert, was nur wenigen Spielern in dieser Liga wirklich dauerhaft gelingt. Ungenaues Spiel und kleine Fehler straft die Bahn mit großen Splits und offenen Frames. Spannend bis zum letzten Wurf im letzten Frame kann unsere Mannschaft das Spiel gegen die Tabellenführer von Comet Nürnberg 3 gestalten und durch ein unentschieden schließlich als einziges Team an diesem Spieltag den bereits als Meister feststehenden Nürnbergern einen Punkt wegnehmen. Mit drei weiteren Siegen und vier Bonuspunkten schreibt unsere 5. Mannschaft insgesamt 11 Punkte dem Konto gut und hält somit Platz 5 in der Liga.

 

Herren 5 wieder auf Platz fünf

Mit dem Einsatz von zwei neuen Spielern - Peter Witt und Zenun Kadric - kann unsere 5. Herrenmannschaft an diesem Spieltag immerhin zwei Begegnungen gewinnen und fünf Bonuspunkte kassieren. Damit geht es wieder einen Platz nach oben in der Tabelle.

 

Herren 5 rutscht auf Platz sechs

Krankheits- und berufsbedingt kann unsere 5. Herrenmannschaft an diesem Spieltag leider nicht antreten und rutscht dadurch in der Tabelle einen Platz nach unten.

 

11 Punkte für Herren 5 beim “Heimstart”

Beim Ligastart auf den Trainingsbahnen in Rottendorf gelingen unserer 5. Herrenmannschaft drei Siege. Einige Begegnungen werden nur knapp verloren, was man der Unerfahrenheit und Nervosität dieser neu aufgestellten Mannschaft zuschreiben kann. Für das viertbeste Mannschaftspinergebnis des Tages jedoch gibt es 5 Bonuspunkte. Zu diesem guten Ergebnis trugen vor allem auch die kurzfristig eingesetzte Ersatzspielerin Daniela Hofbauer (1156 Pins, Schnitt 165,14) und der Ersatzspieler Dominik Wendel (1356 Pins, Schnitt 193,71) bei, der mit seinem Ergebnis zugleich auch “Bester Spieler des Tages” in dieser Liga war.

 

Nur sechs Punkte für Herren 5 in Lichtenfels

Schwer taten sich (nicht nur) unsere Herren der 5. Mannschaft mit den Bahnverhältnissen in Lichtenfels. Der Ausfall der automatischen Scores gleich zu Beginn des Spieltages sorgte für zusätzliche Verwirrungen. Das erspielte Pinergebnis von 3917 Pins (Mannschaftsschnitt 139,89) spiegelt keinesfalls das Potential dieser Mannschaft wider. Bester Spieler der Mannschaft war an diesem Spieltag der kurzfristig aufgestellte Ersatzspieler Dominik Wendel mit 1023 Pins (Schnitt 146,14). Am Ende blieben unserem Team zwei Siege und 2 Bonuspunkte. Immerhin konnte der 5. Tabellenplatz noch gehalten werden. 

 

Herren 5 hält Platz 4

Fünf Begegnungen kann unsere 5. Herrenmannschaft am 2. Spieltag für sich entscheiden. Für das Pinergebnis gibt es vier Bonuspunkte. Damit bleibt unser Team weiterhin auf Platz 4 in dieser Liga. 

 

Herren 5 zum Ligaauftakt im Mittelfeld

Am 1. Spieltag der A-Klasse Nord 2 der Herren kann unsere neu aufgestellte 5. Herrenmannschaft vier der sieben Begegnungen gewinnen. Mit zusätzlichen drei Bonuspunkten ergibt dies eine Gesamtpunktzahl von insgesamt 11 Punkten. Dies reicht zunächst für den 4. Platz in der Tabelle. Welches Potential diese Mannschaft allerdings tatsächlich hat, wird sich erst an den nächsten Spieltagen zeigen, wenn alle gemeldeten Stammspieler wieder zur Verfügung stehen. 

--------------------

Die Ligaergebnisse aus der Saison 2009 / 2010

 

Tag der Superlative für Herren 4 in Bamberg

Eindrucksvoll unterstrichen die Spieler unserer 4. Herrenmannschaft ihren Anspruch auf den Aufstieg am letzten Spieltag der Liga. Mit 5370 Pins auf 28 Spiele (Schnitt 191,79) erzielten sie nicht nur das höchste Mannschaftspinergebnis des Tages, sondern auch das höchste Ergebnis, welches in der gesamten Ligasaison in dieser Liga gespielt wurde. Die im vorletzten Spiel erreichten 916 Pins (Schnitt 229,00) waren das höchste Spiel der Liga überhaupt und sicherten einmal mehr den Titel “Team des Tages”. Wieder einmal gelang unserem Sportkameraden Janis Briksis das höchste Spiel des Tages mit 248 Pins. Der Titel “Spieler des Tages” für die höchste Tagesserie geht an unseren Sportkameraden Andreas Eich mit 1421 Pins (Schnitt 203,00).

Herzlichen Glückwunsch zu dieser grossartigen Leistung

und natürlich zum Aufstieg!

Die Abschlusstabelle:

Liga:

A-Klasse Nord 2 Herren

Spielort:

Bamberg

 

Start: 8

Platz

Team

Pins

Match

Bonus

Gesamt

Schnitt

1.

SG Rottendorf 4

39962

88

58

146

178,40

2.

BC Höchberg 3

37375

74

47

121

166,85

3.

Franken Kitzingen 4

37168

76

45

121

165,93

4.

BC Herzogenaurach 2

37357

68

42

110

166,77

5.

Raubritter Hallstadt 4

31790

42

31

73

162,19

6.

Fortuna Kitzingen 3

35658

36

24

60

159,19

7.

SW Mainfranken Bamberg 3

34777

38

22

60

155,25

8.

BC Höchberg 4

33382

26

19

45

149,03

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

Damit ist die Saison für diese Liga beendet.

 

22 Punkte und damit Meisterschaft für Herren 4

Am 7. Spieltag der Liga kann unsere 4. Herrenmannschaft die Meisterschaft vorzeitig für sich entscheiden. Alle Begegnungen des Spieltages werden gewonnen, Sven Bausenwein (höchstes Spiel mit 257 Pins) und Armin Summa (1444 Pins auf 7 Spiele, Schnitt 206,29) sind die “Spieler des Tages”. Mit 5206 Pins erzielte das Team auch das höchste Mannschaftspinergebnis des Tages und kassiert dafür 8 Bonuspunkte.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung!

 

Herren 4 weiter auf Meisterschaftskurs

Mit 740 Pins im letzten Spiel gewinnt unser Team erneut den Titel “Bestes Team des Tages”. Insgesamt können an diesem Spieltag 5 von 7 Begegnungen gewonnen werden - für das höchste Mannschaftspinergebnis des Tages gibt es die volle Bonuspunktzahl. Damit gehen 18 Punkte auf’s Punktekonto und bei verbleibenden zwei Spieltagen und nun 19 Punkten Vorsprung auf die Verfolger peilt unsere Herren 4 nun deutlich die Meisterschaft in dieser Klasse an. 

 

Volle Punktzahl für Herren 4 in Würzburg

Erneut sichert sich Sportkamerad Armin Summa mit einer Serie von 1371 Pins (Schnitt 195,86) den Titel “Bester Spieler des Tages”. Aber auch die Ergebnisse seiner Mannschaftskameraden können sich sehen lassen: Sven Bausenwein 1302 Pins (Schnitt 186,0), Tobias Ranft 1340 Pins (Schnitt 191,46) und Janis Briksis 1356 Pins (Schnitt 193,71). Alle Spiele des Spieltages werden gewonnen, für das höchste Mannschaftsgesamtpinergebnis des Tages gibt es ebenfalls die volle Punktzahl. Auch der Titel “Bestes Team des Tages” geht mit 803 Pins an unsere 4. Herrenmannschaft. Damit führt unser Team diese Liga nun mit 15 Punkten Vorsprung an und ist auf Meisterschaftskurs. 

 

Herren 4 verteidigt Tabellenspitze in Erlangen

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung am 4. Spieltag kann unsere 4. Herrenmannschaft die Tabellenspitze in der A-Klasse Nord verteidigen. Vier Siege und 7 Bonuspunkte für das zweitbeste Mannschaftspinergebnis des Tages werden dem Konto gutgeschrieben. Damit beträgt der Vorsprung zum Tabellenzweiten nun sechs Punkte. Im 4. Spiel holten sich unsere Jungs mit einem Pinergebnis von 787 den Titel “Team des Tages” - unser Sportkamerad Janis Briksis spielte dabei auch das höchste Einzelergebnis des Tages mit 233 Pins. 

 

Armin Summa Spieler des Tages in Bamberg

1399 Pins auf 7 Spiele (Schnitt 199,86) schafft unser Sportkamerad Armin Summa am 3. Spieltag dieser Liga in Bamberg und ist damit Spieler des Tages. Sven Bausenwein (1295 Pins; Schnitt 185,00), Janis Briksis (1154 Pins; Schnitt 164,86) und Tobias Ranft (1248 Pins; Schnitt 178,29) ergänzen diese hervorragende Leistung zu einem sehr guten Mannschaftsergebnis. Nur die erste Begegnung des Spieltages muss knapp verloren gegeben werden - alle weiteren der sechs Wettkämpfe werden gewonnen. Dazu gibt es für das höchste Mannschaftspinergebnis des Spieltages 8 Bonuspunkte, was unserer 4. Mannschaft zum Sprung an die Tabellenspitze verhilft.

 

Herren 4 auf Tuchfühlung zur Tabellenspitze

Auch am 2. Spieltag der neuen Ligasaison kann unsere 4. Herrenmannschaft wieder fünf Begegnungen für sich entscheiden. Für das drittbeste Mannschaftspinergebnis des Tages gibt es sechs Bonus-Punkte. Somit können dem Punktekonto weitere 16 Punkte gutgeschrieben werden und der Abstand zur Tabellenspitze beträgt nun nur noch zwei Punkte.

 

Herren 4 als Neueinsteiger auf Platz 3

Die neu formierte 4. Herrenmannschaft des RBV hat sich mit fünf Siegen am 1. Spieltag dieser Saison eindrucksvoll präsentiert. Zusammen mit 5 Bonuspunkten für das viertbeste Mannschaftspinergebnis des Tages kommt man insgesamt auf 15 Punkte und belegt damit zum Ligaauftakt den 3. Tabellenplatz.
 

[Home] [Verein] [Jugend] [Senioren] [Liga u. Meisterschaften] [Bayernliga Männer] [Landesliga Nord Frauen] [Landesliga Nord Männer] [Bezirksoberliga Nord 2 Männer] [Bezirksliga Nord 4 Männer] [Kreisliga Nord 3 Männer] [Kreisliga Nord 4 Männer] [A Klasse Nord Männer] [Clubpokal] [LLN Frauen] [Turnier]
BuiltWithNOF

© 2007-2021  Wolfgang Wendel  ( webmaster@rottendorferbv1984.de )