aktualisiert am  13.07.2021

Impressum

zurück zur Homepage

 

Rottendorfer Bowlingverein 1984 e.V.

 

 

Ergebnisse aus der Kreisliga Nord 3 Männer

 

Seit der Saison 2014 / 2015 hat der Rottendorfer BV e.V. keine Mannschaft mehr in dieser Liga gemeldet. Bei Interesse an Ergebnissen aus dieser Liga bitte auf den Seiten der Sektion Bowling im BSKV e.V. nachsuchen. 

 

Ältere Ergebnisse:

Saison 2013 / 2014

Nachdem es im Norden Bayerns nur noch drei Kreisligen in der Saison 2013 / 2014 gibt, wurden unsere 4. und 5. Mannschaft dieser Kreisliga Nord 3 für diese Saison zugeteilt. Deshalb gibt es hier wieder die Ergebnisse von den Spieltagen sobald nach Eintreffen.

Saisonstart dieser Liga war am 22.09.2013 in Bamberg.

 

 

Rottendorf 4 Meister der Kreisliga Nord 3

Patrick Stemmler ist mit dem höchsten Spiel (278 Pins) und der höchsten Serie (1448 Pins auf 7 Spiele, Schnitt 206,86) der “Spieler des Tages” am letzten Spieltag der Liga. Rottendorf 4 spielt mit 862 Pins (Schnitt 215,5) das höchste Mannschaftsspiel. Vier Siege und ein Unentschieden, sowie 8 Bonuspunkte reichen der 4. Mannschaft, um am Ende als Meister der Kreisliga Nord 3 ganz oben auf dem Treppchen zu stehen.

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg in der kommenden Saison in der Bezirksliga !

Vier Siege und 7 Bonuspunkte reichen unserer 5. Mannschaft, um sich zum Saisonabschluss den Titel des Vizemeisters in dieser Liga zu sichern. Auch dazu

Herzlichen Glückwunsch !

Die Abschlusstabelle:

Liga:

Kreisliga Nord 3 Herren

Spielort:

Würzburg

 

Start: 8

Platz

Team

Pins

Match

Bonus

Gesamt

Schnitt

1

SG Rottendorf 4

40024

81

57

138

178,68

2

SG Rottendorf 5

39677

79

56

135

177,13

3

Pinkiller Lichtenfels

37991

68

38

106

169,60

4

BC Großlangheim 2

38621

57

46

103

172,42

5

DJK Rimpar 2

37635

50

31

81

168,01

6

Raubritter 78 Hallstadt 4

36865

48

26

74

164,58

7

1. BC Veitshöchheim 2

36233

35

16

51

161,75

8

Bowlinghaus Bamberg 2

36381

30

19

49

162,42

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der Internetseite der Sektion Bowling nachgelesen werden.

Damit ist diese Liga beendet.

 

Rottendorf 4 und 5 kämpfen um Aufstieg

Andreas Eich mit dem höchsten Einzelspiel (269 Pins) und Patrick Stemmler mit der höchsten Serie (1496 Pins auf 7 Spiele, Schnitt 213,71) sind die “Spieler des Tages” am 7. Spieltag der Liga. Sechs Siege und 8 Bonuspunkte für die 4. Mannschaft sorgen für die knappe aber alleinige Tabellenführung vor dem letzten Spieltag.

Unserer 5. Mannschaft gelingen ebenfalls sechs Siege. Bonuspunkte gibt es aber “nur” sieben. Damit liegt die Mannschaft uneinholbar auf dem 2. Tabellenplatz, aber nur einen Zähler hinter der Tabellenführung.

Somit ist in dieser Liga ein spannender letzter Spieltag garantiert, wobei allerdings eines sicher ist: aufsteigen wird jedenfalls eine Rottendorfer Mannschaft.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der Internetseite der Sektion Bowling nachgelesen werden.

 

 

Rottendorf 4 übernimmt Tabellenführung

Patrick Stemmler mit dem höchsten Einzelspiel (238 Pins) und Tobias Ranft mit der höchsten Serie (1442 Pins auf 7 Spiele, Schnitt 206,00) sind die “Spieler des Tages” am 6. Spieltag der Liga. Die 4. Mannschaft holt sich zudem mit dem höchsten Mannschaftsspiel von 754 Pins (Schnitt 188,5) den Titel “Bestes Team des Tages”. Fünf Siege und die Höchstzahl von acht Bonuspunkten sorgen dafür, dass die 4. Mannschaft die Tabellenführung übernehmen kann.

Unserer 5. Mannschaft gelingen ebenfalls fünf Siege. Bonuspunkte gibt es aber nur sechs. Damit muss die Mannschaft die Tabellenführung an die 4. Mannschaft abgeben, liegt aber Punktgleich auf dem 2. Tabellenplatz.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der Internetseite der Sektion Bowling nachgelesen werden.

 

 

Rottendorf 5 weiterhin vorne, Rottendorf 4 holt auf

Unsere 5. Mannschaft startet mit einem Unentschieden in die Rückrunde der Ligasaison. Dieses Unentschieden, drei Siege und sieben Bonuspunkte reichen, um in der Tabelle weiterhin vorne zu bleiben. Mit 806 Pins (Mannschaftsschnitt 201,5 Pins) sichert sich die Mannschaft  den Titel “Bestes Team des Tages”. Sportkamerad Wolfgang Lehmann erzielt mit 567 Pins auf drei Spiele den höchsten Einzelschnitt des Tages von 189 Pins.

Die 4. Mannschaft kann sechs der sieben Spiele für sich entscheiden und streicht die Höchstzahl an Bonuspunkten ein. Damit holt die Mannschaft sechs Punkte an diesem Spieltag auf und liegt nur noch zwei Punkte hinter dem Tabellenführer. Sportkamerad Patrick Stemmler sichert sich mit der besten Serie des Tages (1311 Pins auf sieben Spiele, Schnitt 187,29) erneut den Titel “Bester Spieler des Tages”.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der Internetseite der Sektion Bowling nachgelesen werden.

 

 

Rottendorf 5 übernimmt wieder die Spitze

1315 Pins auf die Serie (Schnitt 187,86 Pins) sichern Tobias Ranft den Titel “Bester Spieler des Tages”. Die 4. Mannschaft kann mit dem höchsten Mannschaftsspiel des Tages von 765 Pins zwar wiederholt den Titel “Bestes Team des Tages” für sich verbuchen, aber nur zwei Siege insgesamt und 3 Bonuspunkte reichen nicht, um die Tabellenführung zu verteidigen.

Die insgesamt bessere Mannschaftsleistung zeigt an diesem Spieltag unsere 5. Mannschaft. Sie gewinnt fünf Spiele und erhält sechs Bonuspunkte. Das reicht nicht nur, um die Tabellenspitze wieder zu übernehmen, sondern sichert auch einen kleinen Vorsprung von acht Zählern auf die nun wieder Tabellenzweiten der 4. Mannschaft.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der Internetseite der Sektion Bowling nachgelesen werden.

 

 

Rottendorf 4 übernimmt Führung, Rottendorf 5 nun Zweiter

Mit 832 Pins (Mannschaftsschnitt 208 Pins) holt sich unsere 4. Mannschaft diesmal den Titel “Bestes Team des Tages”. Patrick Stemmler spielt die höchste Serie mit 1489 Pins (Schnitt 212,71). Die Mannschaft kann sechs Spiele für sich entscheiden und kassiert mit 8 Bonuspunkten die volle Punktzahl. Dies reicht, um sich an die Tabellenspitze zu setzen.

Unsere 5. Mannschaft gewinnt an diesem Spieltag vier Spiele und erhält gute sieben Bonuspunkte. Rudi Bauer erspielt das höchste Spiel des Tages mit 258 Pins. Damit muss SGR 5 die Tabellenführung an SGR 4 abgeben und ist nun stärkster Verfolger mit nur einem Zähler Rückstand.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der Internetseite der Sektion Bowling nachgelesen werden.

 

 

Rottendorf 5 Team des Tages, Rottendorf 4 holt auf

Mit 792 Pins (Mannschaftsschnitt 198 Pins) holt sich unsere 5. Mannschaft den Titel “Bestes Team des Tages”. Peter Markert sichert sich mit dem höchsten Spiel (246 Pins) und der höchsten Serie (1461 Pins, Schnitt 208,71) den Titel “Bester Spieler des Tages”. Der Mannschaft gelingen sechs Siege und 8 Bonuspunkte gehen zusätzlich aufs Konto. Damit bleibt die Mannschaft Tabellenführer.

Alle Spiele kann unsere 4. Mannschaft gewinnen und kassiert sieben Bonuspunkte. So kann sie nicht nur am vormaligen Tabellenzweiten Großlangheim vorbeiziehen, sondern holt auch noch ein Pünktchen auf den Tabellenführer auf.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der Internetseite der Sektion Bowling nachgelesen werden.

 

 

SGR 4 Team des Tages, SGR 5 Tabellenführer

Zum Ligaauftakt in Bamberg sichert sich die 4. Mannschaft mit 777 Pins (Mannschaftsschnitt 194,25) den Titel “Bestes Team des Tages”. Den Titel “Bester Spieler des Tages” holt sich Patrick Stemmler mit dem höchsten Spiel von 254 Pins und der höchsten Serie von 1340 Pins (Schnitt 191,43). Leider gelingen dem Team nur 4 Siege (zwei Spiele gehen äusserst knapp verloren), sodass am Ende des Spieltages Platz 3 zu Buche steht.

Die 5. Mannschaft muss sich am ersten Spieltag der Liga nur den Pinkillern aus Lichtenfels geschlagen geben, kassiert somit 6 Siege und sichert sich die volle Bonuspunktzahl. Damit ist diese Mannschaft Dank durchgehend konstanter Leistung Tabellenführer.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der Internetseite der Sektion Bowling nachgelesen werden.

 

--------------------

Ligaergebnisse der Saison 2010/ 2011

 

Glatter Durchmarsch für Herren 4

Nachdem unsere 4. Herrenmannschaft als Aufsteiger zu Beginn der Saison in diese Liga kam, kann sie sich nun auch schon wieder - als Aufsteiger in die Bezirksliga - verabschieden. Souverän führte die Mannschaft vom ersten Spieltag diese Liga an und gab die Führung bis zum letzten Spieltag nicht mehr ab. Also ein glatter Durchmarsch.

RBV_IV_Meister2011_KrLN3
Das erfolgreiche Team: (von links) Tobias Ranft, Janis Briksis, Armin Summa und Sven Bausenwein

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg in der Bezirksliga !!!

Die Abschlusstabelle:

Liga:

Kreisliga Nord 3 Herren

Spielort:

Würzburg

 

Start: 8

Platz

Team

Pins

Match

Bonus

Gesamt

Schnitt

1

SG Rottendorf 4

40556

86

60

146

181,05

2

BC Höchberg 2

38470

78

47

125

171,74

3

BC Großlangheim 2

38669

70

48

118

172,63

4

Franken Kitzingen 4

37658

58

38

96

168,12

5

Bamberger Bowlinghaus 2

33159

52

34

86

169,18

6

BC Coburg 2

35856

38

22

60

160,07

7

DJK Rimpar 4

36229

36

22

58

161,74

8

SW Mainfranken Bamberg 3

30835

30

16

46

157,32

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

Damit ist in dieser Kreisliga die Saison beendet.

 

Herren 4 vorzeitig Meister

Auf schwierigen Bahnenverhältnissen am vorletzten Spieltag der Liga in Coburg kann unsere 4. Herrenmannschaft fünf Begegnungen gewinnen und zusätzlich sechs Bonuspunkte einstreichen. Damit liegt die Mannschaft weiterhin - und nun nicht mehr einholbar - auf Platz eins der Tabelle. Der Meisterschaftsfeier liegt nichts mehr im Wege.

Herzlichen Glückwunsch !!!

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Sven in Tauber “Spieler des Tages”

Sven Bausenwein sichert sich mit der höchsten Serie (1391 Pins auf 7 Spiele, Schnitt 198,71 Pins) den Titel “Spieler des Tages”. Weitere 18 Punkte gehen auf’s Punktekonto und die Mannschaft führt nun bereits mit 28 Punkten Vorsprung diese Liga an. Bei noch zwei ausstehenden Spieltagen können erste Vorbereitungen für eine Aufstiegsfeier anlaufen.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Janis in Schweinfurt “Spieler des Tages”

Mit dem höchsten Spiel (279 Pins) und der höchsten Serie (1328 Pins, Schnitt 189,71) wird Janis Briksis an diesem Spieltag “Spieler des Tages”, die Mannschaft sichert sich mit dem höchsten Spielergebnis von 798 Pins (Schnitt 199,5) den Titel “Bestes Team des Tages”. Insgesamt werden weitere 18 Punkte dem Konto gutgeschrieben und damit die Tabellenführung auf nun 20 Zähler Vorsprung ausgebaut.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Herren 4 dominiert Kreisliga

Auch ein kurzfristiger Anlagenwechsel wegen Ausfall einer Ölmaschine kann unsere Herren 4 nicht stoppen. Nach Belieben dominiert sie diese Kreisliga. Nur dem Schlusslicht dieser Liga muss sich unsere 4. Herrenmannschaft an diesem Spieltag knapp (mit 9 Holz) geschlagen geben. Alle anderen Begegnungen werden gewonnen und für das höchste Mannschaftspinergebnis gibt es wieder volle Bonuspunktzahl. Damit beträgt der Vorsprung zum Tabellenzweiten zur Halbzeit der Liga nun 18 Punkte. Fast überflüssig zu erwähnen: die Titel “Bestes Team des Tages” (865 Pins) und “Bester Spieler des Tages” (Tobias Ranft: höchstes Spiel 268 Pins, sowie höchste Serie 1370 Pins, Schnitt 195,71) gehen wieder an unser Team.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Wieder volle Punktzahl für Herren 4

“Bestes Team des Tages” mit 783 Pins (Schnitt 195,75) wird auch am 3. Spieltag der Liga wieder unsere 4. Herrenmannschaft. Auch Armin Summa kann sich ein weiteres mal den Titel “Bester Spieler des Tages” für die höchste Serie von 1414 Pins (Schnitt 202,00) ergattern. Alle Spiele können gewonnen werden und auch die höchste Bonuspunktzahl geht an unser Team. Damit ist der Vorsprung zum Tabellenzweiten nun schon auf 14 Punkte angewachsen.

Glückwunsch - Weiter so !!

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Volle Punktzahl für Herren 4 in Bamberg

Eindrucksvoll können unsere Herren der 4. Mannschaft ihren Anspruch auf die Tabellenführung am zweiten Spieltag der Liga beweisen. Alle Begegnungen werden gewonnen; es gibt die volle Bonuspunktzahl von 8 Punkten für das höchste Gesamtpinergebnis des Tages (5483 Pins auf 28 Spiele; Schnitt 195,82); die Mannschaft sichert sich mit dem höchsten Spiel (829 Pins) den Titel “Bestes Team des Tages”; Sven Bausenwein wird “Bester Spieler des Tages” in den Kategorien höchstes Spiel (256 Pins), höchste Serie (1405 Pins auf 7 Spiele) und höchster Schnitt des Tages 200,71 Pins.

Eine tolle Leistung!!!

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Herren 4 zum Ligastart auf Platz 1 - Armin Spieler des Tages

Unsere Aufsteiger aus der A-Klasse der letzten Saison können gleich zum Ligaauftakt zeigen, dass sie sich in dieser Kreisliga nicht nur halten wollen. Mit einem Spielergebnis von 781 Pins (Mannschaftsschnitt 195,25) holt sich das Team den Titel “Bestes Team des Tages” - Armin Summa sichert sich mit dem höchsten Spiel (237 Pins) und der höchsten Serie (1350 Pins, Schnitt 192,86) den Titel “Spieler des Tages”. Insgesamt können fünf der sieben Begegnungen gewonnen werden; für das höchste Tagesgesamtpinergebnis gibt es 8 Punkte auf’s Konto. Damit führt unsere 4. Herrenmannschaft diese Liga nach dem ersten Spieltag an.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

--------------------

Ligaergebnisse der Saison 2009/ 2010

 

Herren 3 beendet Kreisliga auf Platz 3

Am letzten Spieltag der Liga musste sich unser 3. Herrenteam nur den Tabellenführern von Kitzingen und Höchberg geschlagen geben. So konnten für fünf Siege und das drittbeste Mannschaftspinergebnis des Tages noch einmal insgesamt 16 Punkte dem Konto gutgeschrieben werden. Damit beendet die 3. Herrenmannschaft diese Ligasaison auf einem guten 3. Platz.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser guten Leistung!

Die Abschlusstabelle der Liga:

Liga:

Kreisliga Nord 3 Herren

Spielort:

Würzburg

 

Start: 8

Platz

Team

Pins

Match

Bonus

Gesamt

Schnitt

1

Franken Kitzingen 2

40838

94

59

153

182,31

2

BC Höchberg 2

40930

85

61

146

182,72

3

SG Rottendorf 3

37262

60

37

97

166,35

4

1. BC Veitshöchheim 2

37007

50

35

85

165,21

5

DJK Rimpar 4

36444

52

30

82

162,70

6

Franken Kitzingen 3

36272

47

25

72

161,93

7

DJK Rimpar 5

35787

39

26

65

159,76

8

BC Großlangheim 3

34482

21

15

36

154,63

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

Damit ist die Saison 2009/2010 dieser Liga beendet.

 

14 Punkte für Herren 3 in Rottendorf

Am 7. Spieltag der Liga musste sich unser Herrenteam 3 auf der Heimbahn nur drei Gengnern geschlagen geben. Vier Begegnungen wurden gewonnen, dazu gab es 6 Bonuspunkte. Damit konnte der Vorsprung auf den vierten Tabellenplatz auf nun 8 Zähler ausgebaut werden. Ein ähnliches Ergebnis am letzten Spieltag am 07. März 2010 in Würzburg sollte reichen, um diesen 3. Tabellenplatz zu behaupten.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Nur 3 Siege für Herren 3

Am 6. Spieltag der Liga kann unsere Herren 3 nur drei Begegnungen für sich entscheiden. Für das Mannschaftspinergebnis gibt es nur einen Bonuspunkt. Also können nur 7 Punkte dem Konto gutgeschrieben werden. Das reicht aber, um den dritten Tabellenplatz zu verteidigen.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Herren 3 hält Platz 3 der Kreisliga

Am 5. Spieltag der Liga gelingen unserer 3. Herrenmannschaft 4 Siege. Zusammen mit den fünf Bonuspunkten gehen also insgesamt 13 Punkte auf’s Konto. Damit kann der 3. Tabellenplatz nicht nur gehalten werden, sondern auch der Vorsprung zum Tabellenvierten auf fünf Zähler ausgebaut werden.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Herren 3 verteidigt Platz 3

Sechs Punkte aus drei gewonnenen Begegnungen und sechs Bonuspunkte, also 12 Punkte insgesamt an diesem Spieltag, reichen, um den 3. Tabellenplatz zu verteidigen. Beste Spielerin im Team war die Ersatzspielerin Tamara Höglmeier mit 1202 Pins auf 7 Spiele (Schnitt 171,71), die in dieser Saison ihren ersten Ligaeinsatz hatte.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Herren 3 in der Kreisliga nun auf Platz 3

Nur zwei Spiele muss unsere 3. Herrenmannschaft am dritten Spieltag dieser Liga verloren geben - und das äußerst knapp (mit 6 und 9 Holz). Für das Mannschaftspinergebnis gibt es 5 Punkte. Insgesamt können 15 Punkte dem Konto gutgeschrieben werden. Damit gelingt der Mannschaft der Sprung auf den 3. Tabellenplatz.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Herren 3 holt 12 Punkte in Tauber

Am zweiten Ligaspieltag dieser Liga in der neuen Saison gab es für unsere 2. Herrenmannschaft in Tauberbischofsheim vier Siege und zusätzliche 4 Bonuspunkte. Spannend ging es zu in den Spielen drei, vier und sechs. Hier bewieß unsere 3. Herren starke Nerven und entschied diese Begegnungen äußerst knapp mit nur wenigen Pins Vorsprung für sich.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

Der nächste Ligastart ist am 15. November 2009 in Dettelbach.

 

Herren 3 zum Ligaauftakt auf Platz 6

Einen schlechten Tag erwischte unsere 3. Herrenmannschaft zum Ligaauftakt der Saison 2009 / 2010 in Kitzingen. Von sieben Begegnungen konnten nur zwei gewonnen werden, für das Pinergebnis gab es nur 4 Bonus-Punkte. Somit belegt unsere Herren 3 nach dem ersten Spieltag mit insgesamt 8 Punkten den 6. Tabellenplatz:

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

--------------------

Ligaergebnisse aus der Saison 2008 / 2009

 

3. Herrenmannschaft Vizemeister in der Kreisliga

Obwohl Meister und Vizemeister dieser Kreisliga bereits feststanden, gab es am letzten Spieltag dennoch interessante und spannende Wettkämpfe. Keine Mannschaft steckte frühzeitig auf und so gab es für unsere Herren trotz fünf gewonnener Begegnungen und des zweitbesten Mannschaftsergebnisses in dieser Saison an diesem letzten Spieltag nur 5 Bonuspunkte. Die Höchberger 2. Mannschaft konnte als einzige alle Spiele gewinnen, strich 7 Bonuspunkte ein und sicherte sich so den Platz 3 der Abschlusstabelle.

Die Abschlusstabelle:

Liga:

Kreisliga Nord 3 Herren

Spielort:

Würzburg

 

Start: 8

Platz

Team

Pins

Match

Bonus

Gesamt

Schnitt

1

Fortuna Kitzingen 2

40467

92

64

156

180,66

2

SG Rottendorf 3

37500

80

49

129

167,41

3

BC Höchberg 2

37101

67

38

105

165,63

4

Franken Kitzingen 3

36713

50

39

89

163,90

5

DJK Rimpar 4

35796

49

30

79

159,80

6

BC Großlangheim 3

35070

40

27

67

157,97

7

DJK Rimpar 5

34950

40

19

59

156,03

8

BC Höchberg 3

35192

30

22

52

157,11

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

Die Ligasaison 2008/2009 ist damit beendet.

 

Herren 3: Platz 2 nicht mehr zu nehmen!

Am vorletzten Spieltag der Kreisliga Nord 3 der Herren kann unsere 3. Herrenmannschaft mit sechs Siegen (12 Matchpunkte) und dem zweithöchsten Mannschaftspinergebnis des Tages (7 Bonuspunkte) insgesamt 19 Punkte dem Konto gutschreiben und sichert sich so den zweiten Tabellenplatz dieser Liga. Nur gegen den Tabellenführer und ebenfalls nun bereits feststehenden Aufsteiger Fortuna Kitzingen 2 muss man Federn lassen. Während also Ligaerster und -zweiter bereits feststehen, gibt es am letzten Spieltag sicher noch einen spannenden Wettkampf um Platz drei.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

Der nächste und letzte Spieltag ist am 22. März 2009 in Würzburg.

 

Herren 3 festigt Platz 2

Mit 8 Punkten aus vier Siegen und weiteren 7 Bonuspunkten für das zweitbeste Pinergebnis des Tages kann der Vorsprung zum Tabellendritten ausgebaut und der Tabellenplatz zwei gefestigt werden.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Weiterhin Platz 2 für Herren 3

Die Begegnungen gegen den Tabellenersten und -letzten müssen leider verloren gegeben werden, aber alle anderen Spiele können - wenn auch teils knapp - gewonnen werden. Für das zweitbeste Pinergebnis des Tages gibt es 7 Bonuspunkte. Damit ist der zweite Tabellenplatz gefestigt.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Herren 3 kann 2. Platz halten

Obwohl am 4. Spieltag der Liga einige Stammspieler unserer Herren 3 berufs- und krank- heitsbedingt ausfallen, kann die ersatzgeschwächte Mannschaft vier Begegnungen für sich entscheiden. Für das immerhin noch viertbeste Pinergebnis des Tages gibt es weitere 5 Bonuspunkte. So kann der 2. Tabellenplatz gehalten werden.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Weiterhin Platz 2 für Herren 3

Gewohnt spielfreudig zeigt sich unsere Herren 3 am 3. Spieltag der Liga in Kitzingen. Jedes Spiel wird bis zum Schluss konzentriert ausgefochten und nur die Begegnungen mit den Mannschaften Höchberg 2 und DJK Rimpar 4 muss man jeweils knapp verloren geben. Somit können wieder 16 Punkte dem Konto gutgeschrieben werden.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Herren 3 festigt Tabellenplatz 2

Mit viel Spielfreude und einer geschlossenen Mannschaftsleistung muss sich unsere 2. Herrenmannschaft am 2. Spieltag der Kreisliga Nord 3 der Herren nur dem Tabellenführer Fortuna Kitzingen 2 geschlagen geben. Damit vergrössert sich zwar der Abstand zur Tabellenspitze, aber auch zum Tabellendritten konnte der Vorsprung um vier auf nun sieben  Punkte ausgebaut werden.

Die Ergebnisse können auf der “Bowling in Bayern” -Seite nachgelesen werden.

 

Reiner Müller zum Ligastart mit höchster Serie

Mit viel Spielfreude startet unsere Herren 3 in diese Liga und muss nur zwei Begegnungen an diesem Spieltag verloren geben. Die höchste Serie des Tages erspielt unser Sportkamerad Reiner Müller mit 1321 Pins (Schnitt 188,7). Insgesamt erzielt unser Team 16 Punkte und landet nach dem ersten Spieltag verdient auf Rang zwei der Tabelle:

 

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

Der nächste Spieltag der Liga ist am 26. Oktober in Rottendorf.

--------------------

Ligaergebnisse der Saison 2007 / 2008

Ligastart war am 23. September 2007. Unsere Mannschaft hatte zu Beginn der Saison einen “Heimstart” im Rottendorfer Bowlingcenter.

 

Team 3 des Rottendorfer BV 1984 nach dem ersten Ligastart auf Platz 4

Mit durchschnittlicher Spielleistung landet Team 3 nach dem ersten Spieltag auf Platz vier der Tabelle. Geschlagen geben musste man sich nur den beiden Tabellenführern (gegen BC Höchberg mit nur sechs Pins!) und dem tabellenfünften BC Großlangheim.  Dabei ging es in den verlorenen Begegnungen bis in die letzten Frames jeweils ziemlich knapp zu. Das lässt für die nächsten Ligastarts auf den ein oder anderen Punkt mehr hoffen.

 

Nur 8 Punkte in Tauber

Mit nur einer gewonnenen Begegnung kann Team 3 des RBV 1984 e.V. in Tauberbischofsheim beim 2. Ligaspieltag incl. der Bonuspunkte nur 8 Punkte mit nach Hause nehmen und rutscht in der Tabelle auf den 5. Platz ab. Dies lag vor allem an den Spielergebnissen von Sportkamerad Wolfgang Wendel, welcher mit den Bahnverhältnissen überhaupt nicht zurecht kam und weit unter seinem Schnitt spielte.

 

Steigerung: 9 Punkte in Kitzingen

Bei schwierigem Pinfall auf der Kitzinger Bowlingbahn kann unsere dritte Herrenmannschaft trotz vieler Splits und einigen Räumfehlern insgesamt 9 Punkte einfahren und festigt damit den 5. Tabellenplatz in der Kreisliga Herren Nord 4. Einige Punkte mehr wären möglich gewesen, denn zwei Spiele gingen wieder nur ganz knapp verloren (eines mit 11 Pins, eines mit 19 Pins).

 

14 Punkte auf der “Heimbahn”

Erstmals zeigt unsere 3. Mannschaft am 4. Spieltag, welches Potential in ihr steckt. Nur dem neuen Tabellenführer Fortuna Kitzingen und der Mannschaft von DJK Rimpar 5 muss sich das Team geschlagen geben und kassiert incl. Bonuspunkten insgesamt 14 Punkte an diesem Spieltag. Nun sind zum 4. Tabellenplatz nur noch acht Punkte aufzuholen, was gelingen sollte, wenn die gezeigte Spielfreude anhält.

 

 

 

Rückschlag in Würzburg

Jede Menge Splits und “Abseits”-Pinstellungen trüben die Spielfreude unserer 3. Herren- mannschaft und so sind am Ende dieses Spieltages nur sieben zusätzliche Punkte auf dem Konto zu verzeichnen. Nun bleibt zu hoffen, dass die verletzungsbedingten Ausfälle sich bis zum nächsten Start gesunden, dann sollte der vierte Tabellenplatz bis zum Saisonende das Ziel sein!

 

3. Herrenmannschaft festigt 5. Tabellenplatz

Mit einem Mannschaftsschnitt von 181 Pins / Spiel kann unsere 3. Herrenmannschaft am 6. Spieltag der Kreisliga Nordwest 4 Herren drei Begegnungen für sich entscheiden. Mit einem Unentschieden gegen den Tabellendritten BC Höchberg und incl. der Bonuspunkte kann unsere Mannschaft insgesamt 10 Punkte dem Konto gutschreiben und festigt somit den 5. Tabellenplatz vor den letzten beiden Spieltagen.

 

5. Platz so gut wie sicher

Auf schwierigen Bahnverhältnissen in Kitzingen kann die 3. Herrenmannschaft immerhin den Tabellenführer bezwingen und streicht am 7. Spieltag insgesamt 7 Punkte ein. Der 5. Tabellenplatz ist vor dem letzten Spieltag bei einem Vorsprung von 20 Punkten zum Tabellensechsten wohl sicher.

 

Herren 3 beendet Kreisliga auf dem 5. Platz

Am 8. und letzten Spieltag der Liga geht unsere 3. Herrenmannschaft verletzungsbedingt mit nur zwei Spielern an den Start. Trotzdem gelingt es, den 5. Tabellenplatz zu halten.

Die Endtabelle:

 

Liga:

Kreisliga Nord 4 Herren

Spielort:

Würzburg

 

Start: 8

Platz

Team

Pins

Match

Bonus

Gesamt

Schnitt

1.

BC Großlangheim 2

40660

90

45

135

181,52

2.

BC Fortuna Kitzingen 2

40898

80

48

128

182,58

3.

BC Höchberg 2

40822

79

45

124

182,24

4.

DJK Rimpar 4

39705

72

34

106

177,25

5.

SG Rottendorf 3

36059

45

25

70

171,71

6.

DJK Rimpar 5

35810

44

12

56

159,87

7.

1. BC Veitshöchheim 2

36193

38

15

53

161,58

Die Ergebnisse im Einzelnen können demnächst auf der “Bowling in Bayern” - Seite nachgelesen werden.

Die Ligasaison 2007 / 2008 ist damit beendet.

 

[Home] [Verein] [Jugend] [Senioren] [Liga u. Meisterschaften] [Bayernliga Männer] [Landesliga Nord Frauen] [Landesliga Nord Männer] [Bezirksoberliga Nord 2 Männer] [Bezirksliga Nord 4 Männer] [Kreisliga Nord 3 Männer] [Kreisliga Nord 4 Männer] [A Klasse Nord Männer] [Clubpokal] [LLN Frauen] [Turnier]
BuiltWithNOF

© 2007-2021  Wolfgang Wendel  ( webmaster@rottendorferbv1984.de )