aktualisiert am  27.11.2017

Impressum

 

Rottendorfer Bowlingverein 1984 e.V.

 

 

Ergebnisse aus der Bezirksoberliga Nord 2 Männer

 

Saison 2017 / 2018

Wenn ihr die Ergebnisse der Bezirksoberliga Nord 2 der Herren sucht, dann seid ihr hier richtig. Zum Saisonstart 2016 / 2017 wurde die ehemalige Bereichsliga in Bezirksoberliga umbenannt. Nach dem Aufstieg unserer 2. Männermannschaft in die Landesliga spielt in dieser Saison 2017 / 2018 nun alleinig die 3. Männermannschaft des Rottendorfer Bowlingverein 1984 e.V. in dieser Liga. Deshalb gibt es die Ergebnisse der Saison 2017 / 2018 hier sobald nach Eintreffen. Wir bemühen uns, möglichst zeitnah von den jeweiligen Spieltagen zu berichten.

Erster Spieltag der Saison 2017/2018 war am 01. Oktober 2017.

 

Vier Siege für 3. Mannschaft in Bamberg

Auch am 5. Spieltag der Liga gibt es in der Bezirksoberliga kaum Bewegung in der Tabelle. Lediglich die Hausherren von SW Mainfranken Bamberg 1 können beim “Heimstart” einen Platz gut machen. Unsere 3. Männermannschaft erzielt am fünften Spieltag der Liga in Bamberg vier Siege und drei Bonuspunkte und hält sich damit weiterhin im Mittelfeld auf Platz 4 der neuen Tabelle.

Die Tabelle nach dem 5. Start:

Liga:

Bezirksoberliga N2 Männer

Spielort:

Bamberg

Start: 5

Platz

Team

Pins

Match

Bonus

Gesamt

Schnitt

1.

Strikers Geldersheim 1

26742

50

37

87

191,0

2.

Raubritter 78 Hallstadt 3

26196

44

35

79

187,1

3.

Bowlinghaus Bamberg 1

25539

42

29

71

182,4

4.

SG Rottendorf 3

24956

42

23

65

178,3

5.

SW Mainfranken Bamberg 1

24523

31

14

45

175,2

6.

Franken Kitzingen 1

24644

24

20

44

176,0

7.

Fortuna Kitzingen

23881

31

11

42

170,6

8.

Strikers Geldersheim 2

23872

16

11

27

170,5

Die Ergebnisse im Einzelnen gibt es auf den Internetseiten der Sektion Bowling.

Der nächste Spieltag ist am 21.01.2018 in Rottendorf.

 

 

 

3. Mannschaft in Würzburg im Mittelfeld

Unsere 3. Männermannschaft erzielt am vierten Spieltag der Liga in Würzburg vier Siege und vier Bonuspunkte und hält sich damit weiterhin im Mittelfeld der Tabelle. Bemerkenswert das höchste Mannschaftsspiel des Tages von den Männern der Mannschaft Raubritter 78 Hallstadt 3: 1004 Pins, Schnitt 251 !!

Die Tabelle nach dem 4. Start:

Liga:

Bezirksoberliga N2 Männer

Spielort:

Würzburg

Start: 4

Platz

Team

Pins

Match

Bonus

Gesamt

Schnitt

1.

Strikers Geldersheim 1

21267

40

29

69

189,9

2.

Raubritter 78 Hallstadt 3

21044

36

28

64

187,9

3.

Bowlinghaus Bamberg 1

20508

32

24

56

183,1

4.

SG Rottendorf 3

20121

34

20

54

179,7

5.

Franken Kitzingen 1

19891

22

18

40

177,6

6.

SW Mainfranken Bamberg 1

19476

23

8

31

173,9

7.

Fortuna Kitzingen

19042

23

7

30

170,0

8.

Strikers Geldersheim 2

19297

14

10

24

172,3

Die Ergebnisse im Einzelnen gibt es auf den Internetseiten der Sektion Bowling.

 

 

3. Mannschaft holt 14 Punkte in Bamberg

Am 3. Spieltag der Liga kann unsere 3. Männermannschaft in Bamberg vier Siege landen und sechs Bonuspunkte einstreichen. In der aktuellen Tabelle bleibt es damit bei Platz vier.

Die Tabelle nach dem 3. Start:

Liga:

Bezirksoberliga N2 Männer

Spielort:

Bamberg

Start: 3

Platz

Team

Pins

Match

Bonus

Gesamt

Schnitt

1.

Strikers Geldersheim 1

15513

28

21

49

184,7

2.

Raubritter 78 Hallstadt 3

15389

28

21

49

183,2

3.

Bowlinghaus Bamberg 1

15288

24

19

43

182,0

4.

SG Rottendorf 3

15002

26

16

42

178,6

5.

Franken Kitzingen 1

14546

16

12

28

173,2

6.

Fortuna Kitzingen

14184

19

6

25

168,9

7.

SW Mainfranken Bamberg 1

14411

17

6

23

171,6

8.

Strikers Geldersheim 2

14213

10

7

17

169,2

Die Ergebnisse im Einzelnen gibt es auf den Internetseiten der Sektion Bowling.

 

3. Mannschaft holt 12 Punkte in Dettelbach

Am 2. Spieltag der Liga kann unsere 3. Männermannschaft in Dettelbach vier Siege landen und vier Bonuspunkte einstreichen. In der aktuellen Tabelle geht es damit einen Platz nach unten.

Die Tabelle nach dem 2. Start:

Liga:

Bezirksoberliga N2 Männer

Spielort:

Dettelbach

Start: 2

Platz

Team

Pins

Match

Bonus

Gesamt

Schnitt

1.

Bowlinghaus Bamberg 1

10507

20

14

34

187,6

2.

Raubritter 78 Hallstadt 3

10443

20

13

33

186,5

3.

Strikers Geldersheim 1

10579

16

14

30

188,9

4.

SG Rottendorf 3

10157

18

10

28

181,4

5.

Franken Kitzingen 1

9829

10

8

18

175,5

6.

Fortuna Kitzingen

9584

13

4

17

171,1

7.

SW Mainfranken Bamberg 1

9818

11

5

16

175,3

8.

Strikers Geldersheim 2

9538

4

4

8

170,3

Die Ergebnisse im Einzelnen gibt es auf den Internetseiten der Sektion Bowling.

 

Männer 3 starten in Schweinfurt neue Saison

Zum Auftakt der neuen Saison in der Bezirksoberliga treten unsere Männer der 3. Mannschaft in Schweinfurt an und können die ersten fünf Begegnungen für sich entscheiden. Zusammen mit den erspielten Bonuspunkten reicht es für Platz 3 in der ersten Ligatabelle.

Die Tabelle nach dem 1. Start:

Liga:

Bezirksoberliga N2 Männer

Spielort:

Schweinfurt

Start: 1

Platz

Team

Pins

Match

Bonus

Gesamt

Schnitt

1.

Bowlinghaus Bamberg 1

5305

12

7

19

189,5

2.

Strikers Geldersheim 1

5455

8

8

16

194,8

3.

SG Rottendorf 3

5162

10

6

16

184,4

4.

Raubritter 78 Hallstadt 3

5099

10

5

15

182,1

5.

SW Mainfranken Bamberg 1

5022

6

4

10

179,4

6.

Fortuna Kitzingen

4740

6

2

8

169,3

7.

Franken Kitzingen 1

4767

4

3

7

170,3

8.

Strikers Geldersheim 2

4677

0

1

1

167,0

Die Ergebnisse im Einzelnen gibt es auf den Internetseiten der Sektion Bowling.

 

 

 

 

Ergebnisse aus der Bezirksoberliga Nord 2 Männer

 

Saison 2016 / 2017

Wenn ihr die Ergebnisse der Bezirksoberliga Nord 2 der Herren sucht, dann seid ihr hier richtig. Zum Saisonstart 2016 / 2017 wurde die ehemalige Bereichsliga in Bezirksoberliga umbenannt. Nach dem Abstieg unserer 2. Herrenmannschaft aus der Landesliga und unserer 4. Mannschaft in die Bezirksliga spielen in dieser Saison 2016 / 2017 nun wieder zwei Mannschaften des Rottendorfer Bowlingverein 1984 e.V. in dieser Liga. Deshalb gibt es die Ergebnisse der Saison 2016 / 2017 hier sobald nach Eintreffen. Wir bemühen uns, möglichst zeitnah von den jeweiligen Spieltagen zu berichten.

Saisonstart dieser Liga war am 25.09.2016 in Dettelbach.

 

Rottendorf 2 ist Meister,
Rottendorf 3 sichert Klassenerhalt

Mit fünf Siegen am letzten Spieltag der Liga und einer Ausbeute an sieben Bonuspunkten kann sich Rottendorf 2 als Meister küren, hat damit den Wiederaufstieg geschafft und spielt nächste Saison wieder in der Landesliga.

Die 3. Mannschaft kann vier Siege verbuchen und vier Bonuspunkte einstreichen. Damit rutscht sie in der Abschlusstabelle zwar einen Platz nach unten, sichert sich aber gleichzeitig den Klassenerhalt.

Herzlichen Glückwunsch beiden Mannschaften !!

Die Abschlusstabelle nach dem 8. Spieltag:

Liga:

Bezirksoberliga N2 Männer

Spielort:

Würzburg

Start: 8

Platz

Team

Pins

Match

Bonus

Gesamt

Schnitt

1.

SG Rottendorf 2

42409

80

59

139

189,3

2.

Strikers Geldersheim 1

41600

72

47

119

185,7

3.

Bowlinghaus Bamberg 1

41249

58

42

100

184,1

4.

Fortuna Kitzingen

40361

58

32

90

180,2

5.

SG Rottendorf 3

40842

49

36

85

182,3

6.

Strikers Geldersheim 2

39337

52

22

74

175,6

7.

Franken Kitzingen 1

40388

39

27

66

180,3

8.

BC Großlangheim 1

39639

40

23

63

177,0

Die Ergebnisse im Einzelnen gibt es auf den Internetseiten der Sektion Bowling.

 

Rottendorf 2 auf Meisterschaftskurs

Rottendorf 2 erzielt das höchste Mannschaftsspiel mit 847 Pins (Schnitt 211,75) am vorletzten Spieltag der Liga. Mit sechs Siegen und voller Bonuspunkzahl baut die Mannschaft ihren Vorsprung auf den Tabellenzweiten auf nun 19 Zähler aus und ist somit klar auf Meisterschaftskurs.

Unsere 3. Mannschaft kann fünf Siege verbuchen und wieder sechs Bonuspunkte einstreichen. Damit scheint der Klassenerhalt gesichert. 

Die Ergebnisse im Einzelnen gibt es auf den Internetseiten der Sektion Bowling.

 

Rottendorf 3 holt auf

Während Rottendorf 2 mit sechs Siegen und acht Bonuspunkten seinen Vorsprung auf den Tabellenzweiten auf nun 16 Zähler ausbauen kann, holt unserer 3. Mannschaft am 6. Spieltag der Liga vier Siege und sechs Bonuspunkte und liegt nun wieder im Mittelfeld der aktuellen Tabelle.

Die Ergebnisse im Einzelnen gibt es auf den Internetseiten der Sektion Bowling.

 

Rottendorf 2 baut Führung aus

Vier Siege und fünf Bonuspunkte sind die Ausbeute unserer 3. Mannschaft am 5. Spieltag der Liga. Immer noch auf dem letzten Tabellenplatz kann wieder Tuchfühlung zu den “Nichtabstiegsplätzen” aufgenommen werden.  

Unterdessen gelingen der 2. Männermannschaft sechs Siege und für das höchste Tagespinergebnis gibt es erneut acht Bonuspunkte. Damit baut die 2. Mannschaft ihre vormals knappe Führung in der aktuellen Tabelle auf nun 9 Zähler aus.

Die Ergebnisse im Einzelnen gibt es auf den Internetseiten der Sektion Bowling.

 

Rottendorf 2 übernimmt Spitze

Ein Sieg, ein Unentschieden und drei Bonuspunkte bleiben unserer 3. Mannschaft am 4. Spieltag der Liga. So bleibt - schon mit einigem Abstand zum Mittelfeld - nur der letzte Platz der Tabelle. 

Vier Siege und für das höchste Tagespinergebnis acht Bonuspunkte kann die 2. Mannschaft erzielen. Für das höchste Mannschaftsspiel mit 832 Pins (Schnitt 208) gibt es die Auszeichnung “Bestes Team des Tages”. Da die Spieler von Strikers Geldersheim 1 an diesem Spieltag zwar unsere “Zweite” klar schlagen, ansonsten aber “schwächeln”, übernimmt Rottendorf 2 die Spitze.

Die Ergebnisse im Einzelnen gibt es auf den Internetseiten der Sektion Bowling.

 

Rottendorf 2 hält Tuchfühlung zur Spitze

Unsere 3. Mannschaft kann am 3. Spieltag der Liga nur einen Sieg landen und nur einen Bonuspunkt ergattern. Damit geht es runter auf den 7. Platz der Tabelle. 

Erneut fünf Siege und diesmal sogar sieben Bonuspunkte kann die 2. Mannschaft einstreichen und sich damit auf Platz 2 der Tabelle hocharbeiten. Timo Hofbauer spielte diesmal die zweithöchste Serie des Tages mit 1443 Pins (Schnitt 206,14).

Die Ergebnisse im Einzelnen gibt es auf den Internetseiten der Sektion Bowling.

 

Ebbo und Helmut in Würzburg “Beste Spieler des Tages”

Jeweils insgesamt 16 Punkte konnten unsere Männer der 2. und 3. Mannschaft. am 2. Spieltag der Liga in Würzburg erspielen.

Mit fünf Siegen und sechs Bonuspunkten festigte die 2. Mannschaft ihren dritten Tabellenplatz. Timo Hofbauer spielte dabei die dritthöchste Serie des Tages mit 1379 Pins (Schnitt 197).

Vier Siege konnte die 3. Mannschaft verbuchen und am Ende des Spieltages zusätzlich die Bonushöchstpunktzahl (8 Punkte) einstreichen. Massgeblich dazu beigetragen haben Helmut Wörrlein (höchste Serie des Tages mit 1241 Pins, Schnitt 201,71) und Ebbo Gladisch (höchstes Spiel des Tages mit 277 Pins, Serie 1400 Pins, Schnitt 200). In der Tabelle macht das Team einen gewaltigen Schritt nach oben auf Platz vier.

Die Ergebnisse im Einzelnen gibt es auf den Internetseiten der Sektion Bowling.

 

Bezirksoberliga Nord 2 Männer startet in Dettelbach

“Durchwachsen” lief es am 1. Spieltag der Liga für unsere Männer der 2. und 3. Mannschaft.

Die 3. Mannschaft konnte nur das Spiel gegen den Tabellenführer für sich entscheiden, aber immerhin drei Bonuspunkte einstreichen. Einige Begegnungen gingen nur knapp verloren. In der Tabelle bleibt zunächst Platz 8.

Drei Siege konnte die 2. Mannschaft nach einigen “Anlaufschwierigkeiten” landen. Zwei der restlichen vier Begegnungen wurden nur knapp verloren. In der Tabelle steht das Team dank der sieben Bonuspunkte für das gute Pinergebnis auf Platz drei.

- - - - - - - - - -

Saison 2015 / 2016

 

Herren 3 gerettet, Herren 4 steigt ab

Für die Herren 3 gibt es am letzten Spieltag der Liga vier Siege und drei Bonuspunkte. Damit ist nach dem Aufstieg in diese Liga das Saisonziel “Klassenerhalt” erreicht. Herzlichen Glückwunsch!

Unsere Herren 4 kann nur drei Begegnungen für sich entscheiden und einen Bonuspunkt ergattern. Der Abstieg ist damit besiegelt. Viel Erfolg in der nächsten Saison in der Bezirksliga!

Die Tabelle nach dem 8. und zugleich letzten Spieltag:

Liga:

Bereichsliga Nord 2 Herren

Spielort:

Dettelbach

Start: 8

Platz

Team

Pins

Match

Bonus

Gesamt

Schnitt

1.

SW Mainfranken Bamberg 1

39720

71

42

113

177,32

2.

Bowlinghaus Bamberg 1

40195

70

42

112

179,44

3.

Strikers Geldersheim 1

40045

65

43

108

178,77

4.

BC Großlangheim 1

39481

61

41

102

176,25

5.

Franken Kitzingen 1

39896

53

44

97

178,11

6.

Strikers Geldersheim 2

38621

48

29

77

172,42

7.

SG Rottendorf 3

38876

36

31

67

173,55

8.

SG Rottendorf 4

37889

44

16

60

169,15

Damit ist diese Liga beendet.

Alle Ergebnisse des Spieltages können auf den Internetseiten der Sektion Bowling im BSKV e.V. nachgelesen werden.

 

Rottendorf 3 und 4 tauschen Plätze

Für die Herren 3 gibt es am vorletzten Spieltag der Liga zwar nur zwei Siege, aber immerhin sieben Bonuspunkte. Auf dem Spielzettel stehen nicht nur das höchste Mannschaftspiel des Tages mit 818 Pins (Schnitt 204,5), sondern auch einige teils äußerst knapp verlorene Begegnungen. Trotzdem reicht es, um in der Tabelle einen Platz gut zu machen.

Obwohl Simon Bauer mit 245 Pins das höchste Tagespiel gelingt, können unsere Herren 4 auch nur zwei Begegnungen für sich entscheiden. Mit einem Holz Vorsprung sichern sie sich zudem zwei Bonuspunkte. Damit geht es in der Tabelle nun ganz nach unten.

Der nächste und zugleich letzte Start dieser Liga ist am 06. März 2016 in Dettelbach.

Alle Ergebnisse des Spieltages können auf den Internetseiten der Sektion Bowling im BSKV e.V. nachgelesen werden.

 

Rottendorf 3 und 4 holen weiter auf

Auch am fünften Spieltag der Liga können unsere 3. und 4. Mannschaft aufholen. Der 3. gelingen immerhin drei Siege und sie kann diesmal gute 6 Bonuspunkte einstreichen. Die 4. kann wieder vier Siege landen aber nur einen Bonuspunkt erzielen. Damit beträgt der Abstand zum Mittelfeld der Tabelle nun nur noch 13, beziehungsweise 11 Zähler.

Alle Ergebnisse des Spieltages können auf den Internetseiten der Sektion Bowling im BSKV e.V. nachgelesen werden.

 

Rottendorf 3 und 4 holen auf

Am fünften Spieltag der Liga holen unsere 3. und 4. Mannschaft beim Heimstart auf. Der 3. gelingen zwar nur zwei Siege, aber sie kann 5 Bonuspunkte einstreichen. Die 4. kann vier Siege landen und drei Bonuspunkte erzielen. Damit kann für beide Mannschaften der Abstand zum Mittelfeld der Tabelle verkürzt werden.

Alle Ergebnisse des Spieltages können auf den Internetseiten der Sektion Bowling im BSKV e.V. nachgelesen werden.

 

 

Rottendorf 3 und 4 tauschen Plätze

Für die Herren 3 gibt es am vierten Spieltag der Liga nur einen Sieg und einen Bonuspunkt. Besser kommt unsere Herren 4 zurecht. Sie erzielt 3 Siege und kann vier Bonuspunkte einstreichen.

Damit ziert  nun unsere Herren 3 das Tabellenende.

Alle Ergebnisse des Spieltages können auf den Internetseiten der Sektion Bowling im BSKV e.V. nachgelesen werden.

 

Timo Hofbauer spielt 299 beim Heimstart

Schwach präsentieren sich die Herren 3 und 4 beim Heimstart am dritten Spieltag der Liga. Beide Teams können jeweils nur einen Sieg verzeichnen. Für die Herren 3 gibt es einen mageren Bonuspunkt; für die Herren 4 immerhin drei Bonuspunkte.

Highlight des Tages war das fast perfekte Spiel unseres Sportkameraden Timo Hofbauer. Mit dem höchsten Einzelspiel von 299 Pins darf er sich ein weiteres mal den Titel “Bester Spieler des Tages” sichern.

Herzlichen Glückwunsch !!

Alle Ergebnisse des Spieltages können auf den Internetseiten der Sektion Bowling im BSKV e.V. nachgelesen werden.

 

Rottendorf 3 und 4 zieren Tabellenende

Für die Herren drei gibt es am zweiten Spieltag der Liga zwei Siege und zwei Bonuspunkte. Für die Herren 3 einen Sieg und einen Bonuspunkt.

Damit zieren unsere Herren nun das Tabellenende.

Alle Ergebnisse des Spieltages können auf den Internetseiten der Sektion Bowling im BSKV e.V. nachgelesen werden.

 

Rottendorf 3 und 4 starten in neue Saison

Mit drei Siegen und sechs Bonuspunkten kann sich unsere 3. Mannschaft zum Ligabeginn im Mittelfeld platzieren.

Die 4. Mannschaft erringt zwar vier Siege, aber aufgrund des schlechten Pinergebnisses nur einen Bonuspunkt. Damit startet sie auf Platz 7 in die neue Saison.

Alle Ergebnisse des Spieltages können auf den Internetseiten der Sektion Bowling im BSKV e.V. nachgelesen werden.

 

- - - - - - - - - -

Die Ligaergebnisse aus der Saison 2014 / 2015

Wenn ihr die Ergebnisse der Bereichsliga Nord 2 der Herren sucht, dann seid ihr hier richtig. Nach dem Aufstieg unserer 1. Herrenmannschaft in die Landesliga spielen in dieser Saison 2014 / 2015 nun wieder zwei Mannschaften des Rottendorfer Bowlingverein 1984 e.V. in dieser Liga. Deshalb gibt es die Ergebnisse der Saison 2014 / 2015 hier sobald nach Eintreffen. Wir bemühen uns, möglichst zeitnah von den jeweiligen Spieltagen zu berichten.

Saisonstart dieser Liga war am 28.09.2014 in Dettelbach.

 

Rottendorf 3 sichert Klassenerhalt

Nachdem sich die 2. Herrenmannschaft bereits am vorletzten Spieltag der Liga die Meisterschaft gesichert hat, kann sie sich am letzten Spieltag mit vier Siegen und fünf Bonuspunkten zufrieden geben.

AufstiegBL15

Die Aufsteiger von Rottendorf 2 (von links):
Bernd Trapphardt, Karl Rothenhöfer, Patrick und Jürgen Stemmler (es fehlt: Michael Goller)

Unserer 3. Herrenmannschaft reichen am letzten Spieltag der Liga drei Siege und drei Bonuspunkte, um den Klassenerhalt zu sichern.

Herzlichen Glückwunsch !

Die Abschlusstabelle nach dem 8. Spieltag:

Liga:

Bereichsliga Nord 2 Herren

Spielort:

Dettelbach

Start: 8

Platz

Team

Pins

Match

Bonus

Gesamt

Schnitt

1.

SG Rottendorf 2

41306

80

56

136

184,40

2.

SW Mainfranken Bamberg 1

41013

64

49

113

183,09

3.

Franken Kitzingen 1

40193

64

44

108

179,43

4.

Bowlinghaus Bamberg 1

39544

62

31

93

176,54

5.

Strikers Geldersheim 2

39917

42

39

81

178,20

6.

SG Rottendorf 3

39203

48

27

75

175,01

7.

BC Großlangheim 1

38882

46

22

68

173,58

8.

Fortuna Kitzingen 1

38497

42

20

62

171,86

Damit ist diese Liga beendet.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der Internetseite der Sektion Bowling nachgelesen werden.

 

Rottendorf 2 vorzeitig Meister

Erneut ist Patrick Stemmler mit der höchsten Serie von 1508 Pins (Schnitt 215,43) “Spieler des Tages”. Seinem Mannschaftskollegen Michael Goller gelingt mit 255 Pins das höchste Einzelspiel, der 2. Mannschaft mit 889 Pins das höchste Mannschaftsspiel des Tages. Insgesamt kann die Mannschaft am vorletzten Spieltag der Liga in Rottendorf den vermeintlichen Heimvorteil nutzen, sechs Siege landen und die volle Bonuspunktzahl kassieren. Damit sichert sich die 2. Herrenmannschaft des Rottendorfer Bowlingverein vorzeitig die Meisterschaft in dieser Liga.

Herzlichen Glückwunsch !!

Drei Siege und zwei Bonuspunkte sind die Ausbeute unserer 3. Herrenmannschaft an diesem Spieltag. Der Vorsprung auf einen Abstiegsplatz beträgt nun sieben Punkte. Dies sollte reichen, um am letzten Spieltag der Liga in Dettelbach den Klassenerhalt zu sichern.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der Internetseite der Sektion Bowling nachgelesen werden.

 

Rottendorf 2 unglücklich in Bamberg

Zwar gelingt Patrick Stemmler mit 244 Pins das höchste Spiel des Tages und seine 2. Mannschaft erzielt mit 786 Pins auch das höchste Mannschaftsspiel. Allerdings war die Ausbeute an Siegen (vier) und Bonuspunkten (fünf) eher unglücklich, da zwei Spiele äußerst knapp (mit 5, bzw. 3 Holz) verloren gegeben werden mussten. Dennoch hat die Mannschaft noch einen komfortablen Vorsprung vor den Verfolgern von SW Mainfranken Bamberg.

Weiterhin nur Mittelmaß kann die 3. Mannschaft liefern. Lediglich zwei Siege (gegen die Tabellenersten und Tabellendritten) und zwei Bonuspunkte gehen auf’s Konto. Der 5. Tabellenplatz kann gehalten werden, aber der Vorsprung auf einen Abstiegsplatz ist geschrumpft und beträgt nur noch sechs Zähler.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der Internetseite der Sektion Bowling nachgelesen werden.

 

Simon Bauer spielt 299

Mit 299 Pins schrammt Simon Bauer von Rottendorf 3 äußerst knapp am perfekten Spiel vorbei, erhält jedoch den Titel “Bester Spieler des Tages”, denn auch seine Serie kann sich sehen lassen: 1558 Pins auf 7 Spiele, Schnitt 222,57). Für die Mannschaft reicht das aber nur, um drei Siege  und drei Bonuspunkte einzufahren. So bleibt es bei Platz 5 der Tabelle.

Der 2. Herrenmannschaft gelingen erneut sechs Siege, und mit der zweithöchsten Bonuspunktzahl an diesem Spieltag gehen diesmal insgesamt 19 Punkte auf’s Konto. Damit konnte die Mannschaft ihren Vorsprung auf die Verfolger erneut ausbauen.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der Internetseite der Sektion Bowling nachgelesen werden.

 

Rottendorf 2 setzt sich ab

Mit sechs Siegen und der höchsten Bonuspunktzahl an diesem Spieltag gehen für unsere 2. Mannschaft insgesamt 20 Punkte auf’s Konto. Damit kann sich die Mannschaft nun deutlich von den Verfolgern absetzen.

Die 3. Mannschaft kann vier Siege landen und erneut fünf Bonuspunkte einstreichen. Es bleibt in der Tabelle bei Platz 5.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der Internetseite der Sektion Bowling nachgelesen werden.

 

Rottendorf 2 verteidigt Tabellenführung

Unsere Rottendorf 2 kann zwar nur vier Siege an diesem 3. Spieltag der Liga landen, erspielt sich aber die höchste Bonuspunktzahl des Tages. Damit kann sie die Tabellenführung verteidigen.

Der 3. Mannschaft gelingen fünf Siege und erneut fünf Bonuspunkte. Somit geht es in der Tabelle nach oben auf Platz 5.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der Internetseite der Sektion Bowling nachgelesen werden.

 

Rottendorf 2 übernimmt Tabellenführung

Wolfgang Weber von SW Mainfranken Bamberg 1 und Karl Rothenhöfer von Rottendorf 2 sind die “Besten Spieler des Tages” in Rottendorf. Beide erspielen jeweils 1343 Pins auf 7 Spiele, was einem Schnitt von 191,86 entspricht. Rottendorf 2 kann sechs Spiele gewinnen, erhält 7 Bonuspunkte und übernimmt damit die Tabellenführung nach dem 2. Start der Liga.

Die 3. Mannschaft kann erneut nur zwei Siege landen, erhält aber fünf Bonuspunkte. Das reicht weiterhin nur für Platz 7 in der neuen Tabelle.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der Internetseite der Sektion Bowling nachgelesen werden.

 

Rottendorf 2 und 3 starten in neue Saison

Patrick Stemmler gelingt mit 242 Pins das höchste Einzel, der Mannschaft Rottendorf 2 das höchste Mannschaftsspiel des Tages mit 805 Pins.

Die 2. Mannschaft erringt vier Siege und kassiert die volle Bonuspunktzahl. Damit startet sie auf Platz 2 in die neue Saison.
Der 3. Mannschaft gelingen nur zwei Siege und zwei Bonuspunkte. Damit liegt sie zum Ligastart auf Platz 7 der Tabelle.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der Internetseite der Sektion Bowling nachgelesen werden.

- - - - - - - - - -

Die Ligaergebnisse aus der Saison 2013 / 2014

 

Rottendorf 1 Meister der Bereichsliga Nord 2

Marcus Albrecht (höchstes Einzel 278 Pins, höchste Serie mit 1509 Pins, Schnitt 215,57) ist der “Beste Spieler des Tages”. Erneut erzielt das Team Rottendorf 1 das höchste Mannschaftsspiel des Tages mit 967 Pins (Schnitt 241,75). Mit überragendem Vorsprung wird das Team Meister der Bereichsliga Nord 2 und spielt in der kommenden Saison in der Landesliga.

Herzlichen Glückwunsch !

Jeweils drei Siege können die beiden anderen Rottendorfer Mannschaften am letzten Spieltag der Saison landen. Rottendorf 3 rutscht zum Abschluss noch einen Platz nach unten, Rottendorf 2 kann den 6. Platz der Abschlusstabelle halten.

Abschlusstabelle:

Liga:

Bereichsliga Nord 2 Herren

Spielort:

Rottendorf

Start: 8

Platz

Team

Pins

Match

Bonus

Gesamt

Schnitt

1.

SG Rottendorf 1

44339

95

63

158

197,94

2.

Fortuna Kitzingen 1

41894

69

47

116

187,03

3.

Bowlinghaus Bamberg 1

40966

62

40

102

182,88

4.

Franken Kitzingen 1

40859

60

38

98

182,41

5.

SG Rottendorf 3

40881

56

37

93

182,50

6.

SG Rottendorf 2

40147

48

27

75

179,23

7.

BC Höchberg 1

39846

46

27

73

177,88

8.

DJK Rimpar 1

37635

12

9

21

168,01

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der Internetseite der Sektion Bowling nachgelesen werden.

Damit ist diese Liga beendet.

 

Rottendorf 1 sichert sich vorzeitig den Aufstieg

Horst Schön (höchstes Einzelspiel mit 258 Pins) und Marcus Albrecht (höchste Serie mit 1456 Pins, Schnitt 208,0) erhalten den Titel “Bester Spieler des Tages”. Das Team Rottendorf 1 erzielt darüberhinaus das höchste Mannschaftsspiel des Tages mit 869 Pins (Schnitt 217,25). Mit der höchstmöglichen Punktausbeute (7 Siege und Bonuspunkthöchstzahl 8 Punkte) an diesem vorletzten Spieltag der Liga liegt Rottendorf 1 nun uneinholbar an der Tabellenspitze und sichert sich somit vorzeitig den Aufstieg in die Landesliga der kommenden Saison.

Mit 4 Siegen und 3 erzielten Bonuspunkten kann die 2. Mannschaft ihren 6. Tabellenplatz halten.

Zwei Siege gibt es für die 3. Mannschaft. Die Ausbeute an Bonuspunkten liegt bei 4. Damit verliert unsere 3. Mannschaft den Vorsprung auf die momentan noch Fünftplazierten von Franken Kitzingen und auch die Tuchfühlung zum Podestplatz.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der Internetseite der Sektion Bowling nachgelesen werden.

 

 

Horst Schön knapp am 300er vorbei

Horst Schön erzielt am 6. Spieltag der Liga mit 297 Pins das höchste Einzelspiel; mit 1444 Pins auf die Serie von 7 Spielen (Schnitt 206,29) sichert er sich widerholt den Titel “Bester Spieler des Tages”. Die 1. Mannschaft kann an diesem Spieltag alle Begegnungen gewinnen und für das beste Mannschaftspinergebnis des Tages 8 Bonuspunkte einstreichen. Damit beträgt der Vorsprung auf die Tabellenzweiten von Fortuna Kitzingen nun schon 24 Punkte.

Unserer 2. Mannschaft gelingen drei Siege und sie erhält 6 Bonuspunkte. Damit kann die Mannschaft in der Tabelle einen Platz gut machen und liegt nun auf Platz 6.

Die 3. Mannschaft muss sich an diesem Spieltag nur unserer 1. Mannschaft geschlagen geben. Alle anderen Spiele werden gewonnen. 4 Bonuspunkte gibt es außerdem. Hiermit bleibt es bei Platz 4 der Tabelle, der Abstand zu Platz 3 beträgt aber nur noch drei Zähler.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der Internetseite der Sektion Bowling nachgelesen werden.

 

 

Ludwig Ott “Bester Spieler des Tages” in Würzburg

Am 5. Spieltag der Liga sichert sich wieder ein Rottendorfer Spieler den Titel “Bester Spieler des Tages”. Diesmal ist es Ludwig Ott von der 1. Mannschaft mit dem höchsten Spiel (278 Pins) und der höchsten Serie von 1592 Pins (Schnitt 227,43). Der Titel “Bestes Team des Tages” geht mit 902 Pins (Mannschaftsschnitt 225,5) ebenfalls an die 1. Mannschaft. Nur das Spiel gegen Verfolger Fortuna Kitzingen muss die Mannschaft verloren geben. Erneut wandern am Ende des Spieltages 20 Punkte aufs Konto womit der Vorsprung auf die Tabellenzweiten nun 15 Punkte beträgt.

Die 2. Mannschaft bleibt hinter den Erwartungen zurück, kann nur zwei Siege erzielen und erhält nur 2 Bonuspunkte. Damit bleibt es zwar immer noch bei Platz 7 der Tabelle, aber zum 6. Tabellenplatz sind nun schon 6 Punkte Rückstand.

Erneut ersatzgeschwächt reicht es für unsere 3. Mannschaft an diesem 5. Spieltag für zwei Siege und 3 Bonuspunkte. Platz 4 der Tabelle kann noch gehalten werden.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der Internetseite der Sektion Bowling nachgelesen werden.

 

 

Horst Schön “Bester Spieler des Tages” in Tauber

Horst Schön erzielt am 4. Spieltag der Liga zwar nicht das höchste Einzelspiel, mit 1670 Pins auf 7 Spiele (Schnitt 238,57) sichert er sich jedoch den Titel “Bester Spieler des Tages”. Die 1. Mannschaft teilt sich den Titel “Bestes Team des Tages” mit der Mannschaft vom Bowlinghaus Bamberg, die ebenfalls mit 874 Pins in einem Spiel (Mannschaftsschnitt 218,5) das höchste Mannschaftsspielergebnis des Tages erspielt. Nur im letzten Spiel gegen die 3. Mannschaft unseres Rottendorfer Bowlingvereins können die Herren unserer 1. Mannschaft nicht punkten. Für das beste Mannschaftspinergebnis des Tages gibt es 8 Punkte. So wandern  am Ende des Spieltages 20 Punkte aufs Konto womit der Vorsprung auf die Tabellenzweiten von Fortuna Kitzingen nun 14 Punkte beträgt.

Unsere 2. Mannschaft erzielt vier Siege und erhält 4 Bonuspunkte. Damit bleibt es zwar immer noch bei Platz 7 der Tabelle, aber zum 5. Tabellenplatz sind nun nur noch 3 Punkte Abstand.

Zunächst mit nur drei Mann steht unsere 3. Mannschaft zum Start dieses 4. Spieltages auf der Bahn und verliert erwartungsgemäß das 1. Spiel. Insgesamt vier Siege und 5 Bonuspunkte sind die Ausbeute an diesem Spieltag. Da die Sportkameraden vom Bowlinghaus Bamberg einen Bonuspunkt mehr erzielen, rutscht unsere 3. Mannschaft in der Tabelle einen Platz nach unten.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der Internetseite der Sektion Bowling nachgelesen werden.

 

 

Michael Rohrer “Bester Spieler des Tages” in Rottendorf

Mit dem höchsten Spiel von 267 Pins und der besten Serie von 1532 Pins (Schnitt 218,86) kann sich unser Sportkamerad Michael Rohrer von der dritten Mannschaft am 3. Spieltag der Liga den Titel “Bester Spieler des Tages” sichern. Die 3. Mannschaft erzielt sechs Siege und 6 Bonuspunkte und macht damit in der Tabelle einen großen Schritt nach vorne auf Platz drei.

Den Titel “Bestes Team des Tages” erhält unsere 2. Mannschaft für das höchste Mannschaftsspiel mit 905 Pins (Schnitt 226,25). Insgesamt gelingen dem Team vier Siege und es gibt 7 Bonuspunkte. Damit bleibt es zwar bei Platz 7 der Tabelle, aber der Anschluss zum enggedrängten Mittelfeld ist wieder da.

Fünf Siege, ein Unentschieden und die volle Bonuspunktzahl (8 Punkte) sind die Ausbeute unserer 1. Mannschaft an diesem Spieltag. Da die Verfolger Federn lassen mussten, beträgt der Abstand zum Tabellenzweiten Fortuna Kitzingen nun 11 Punkte.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der Internetseite der Sektion Bowling nachgelesen werden.

 

 

Rottendorf 1 in der Bereichsliga weiter Tabellenführer

Erneut kann Ebbo Gladisch mit der besten Serie (1376 Pins, Schnitt 196,57) den Titel “Bester Spieler des Tages” für sich verbuchen. Die 1. Mannschaft kann vier Siege und 7 Bonuspunkte erzielen und bleibt weiterhin Tabellenführer. Die Verfolger von Fortuna Kitzingen und Bowlinghaus Bamberg können jedoch Boden gutmachen und liegen nur noch zwei, bzw. vier Punkte hinter unserer 1. Mannschaft.

Der 2. Mannschaft gelingt an diesem zweiten Spieltag der Liga nur ein Sieg. Für das schlechteste Pinergebnis des Tages gibt es einen Bonuspunkt. Damit bleibt Platz sieben in der neuen Tabelle.

Zwei Siege gibt es für die 3. Mannschaft. Auch die Ausbeute von 3 Bonuspunkten ist nicht wirklich hoch. So findet sich das Team auf dem 6. Tabellenplatz wieder.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der Internetseite der Sektion Bowling nachgelesen werden.

 

 

SGR 1 in der Bereichsliga vorne, SGR 2 und 3 im Mittelfeld

“Beste Spieler des Tages” am ersten Spieltag der Bereichsliga in Dettelbach sind Horst Schön (höchstes Spiel mit 245 Pins) und Ebbo Gladisch (beste Serie mit 1448 Pins, Schnitt 206,86) vom “Besten Team des Tages” SG Rottendorf 1 (höchstes Spiel mit 877 Pins, Mannschaftsschnitt 219,25). Das Team muss sich nur den Spielern von SGR 3 geschlagen geben und kassiert die volle Bonuspunktzahl. Damit liegen sie in der Bereichsliga ganz vorne auf Platz 1 der Tabelle.

Die 2. Mannschaft findet an diesem Spieltag nicht die richtige Einstellung und kann nur drei Siege landen. Für ein schwaches Pinergebnis gibt es nur zwei Bonuspunkte. Damit bleibt nach dem ersten Spieltag nur Platz 7 in der Tabelle.

Für die 3. Mannschaft bleiben ebenfalls nur drei Siege (zwei Spiele gehen leider äusserst knapp verloren) aber immerhin sechs Bonuspunkte. So findet sich diese Mannschaft auf Platz 4 nach dem ersten Spieltag.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der Internetseite der Sektion Bowling nachgelesen werden.

- - - - - - - - - -

Die Ligaergebnisse aus der Saison 2012 / 2013

 

Herren 2 sichert Klassenerhalt

Drei Siege und 2 Bonuspunkte am letzten Spieltag der Liga in Bamberg reichen unserer Herren 2 um den 6. Tabellenplatz zu verteidigen und den Klassenerhalt zu sichern.

Die Abschlusstabelle:

Liga:

Bereichsliga Nord 2 Herren

Spielort:

Bamberg

 

Start: 8

Platz

Team

Pins

Match

Bonus

Gesamt

Schnitt

1.

Raubritter Hallstadt 3

43141

76

58

134

192,59

2.

Bowlinghaus Bamberg

41736

59

45

104

186,32

3.

Franken Kitzingen

41841

62

39

101

186,79

4.

Kings Club Bayreuth

41547

60

39

99

185,48

5.

DJK Rimpar

41488

52

34

86

185,21

6.

SG Rottendorf 2

40537

48

26

74

180,97

7.

BC Höchberg

40458

43

26

69

180,62

8.

BC Großlangheim

39860

48

21

69

177,95

Alle Ergebnisse können im Einzelnen auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

Damit ist diese Liga beendet

 

13 Punkte für Herren 2 in Würzburg

Vier Siege und 5 Bonuspunkte können unsere Herren 2 am 7. Spieltag der Liga in Würzburg dem Konto gutschreiben. Damit rutscht die Mannschaft wiederum einen Platz nach oben und liegt nun auf dem sechsten Tabellenplatz.

Alle Ergebnisse können im Einzelnen auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Herren 2 gibt “rote Laterne” ab

Drei Siege, ein Unentschieden und 6 Bonuspunkte sind die Ausbeute für unsere Herren 2 am 6. Spieltag der Liga in Tauberbischofsheim. Damit rutscht die Mannschaft wieder einen Platz nach oben und gibt die “rote Laterne” an die Sportkameraden vom BC Großlangheim ab.

Alle Ergebnisse können im Einzelnen auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

erneut nur 5 Punkte für Herren 2

Erneut zwei Siege und ein Bonuspunkt für unsere Herren 2. Damit rutscht die Mannschaft wieder einen Platz nach unten und ziert nun das Tabellenende. Von hier muss es jetzt wieder aufwärts gehen, sonst steht am Ende der Saison der Abstieg ins Haus.

Alle Ergebnisse können im Einzelnen auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

wieder nur 5 Punkte für Herren 2

Erneut gelingen der Herren 2 nur zwei Siege und nur ein Bonuspunkt. Damit rutscht die Mannschaft wieder einen Platz nach unten und ist nun Vorletzter in der neuen Tabelle.

Alle Ergebnisse können im Einzelnen auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Herren 2 rutscht auf Platz 6

Die magere Ausbeute von nur zwei Siegen und nur ein Bonuspunkt sind das Ergebnis für unsere Herren 2 am dritten Spieltag dieser Liga in Würzburg. Damit rutscht unsere Herren 2 auf Platz 6 am Ende des Mittelfelds.

Alle Ergebnisse können im Einzelnen auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

11 Punkte für  Herren 2 in Dettelbach

Drei Siege, ein Unentschieden und drei Bonuspunkte sind die Ausbeute eines spannenden Wettkampftages unserer 2. Mannschaft in Dettelbach. Die Aufsteiger von Raubritter Hallstadt 3 führen nun schon mit 13 Punkten Vorsprung die Liga an. Unsere 2. Herrenmannschaft scheint der stärkste Verfolger zu sein und belegt weiterhin Platz 2 der neuen Tabelle.

Alle Ergebnisse können im Einzelnen auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

15 Punkte für  Herren 2 zum Ligaauftakt

Die Aufsteiger von Raubritter Hallstadt 3 erwischen zum Ligaauftakt in Rottendorf den besten Start und führen die Liga an. Unsere 2. Herrenmannschaft Mannschaft kann vier Siege erringen und für das zweitbeste Pinergebnis des Tages 7 Bonuspunkte einstreichen. Damit belegt unser Team Platz 2 der neuen Tabelle.

Alle Ergebnisse können im Einzelnen auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

--------------------

Die Ligaergebnisse aus der Saison 2011 / 2012

 

Unsere 2. Herrenmannschaft dieser Saison

M2
(von links: Peter Markert, Andreas Eich, Andreas Buschhoff, Karl Rothenhöfer, Christian Stark)

 

 

Herren 2 beendet Bereichsliga auf Platz 4

Fast wäre unseren Herren von der 2. Mannschaft noch der Sprung auf’s Treppchen geglückt, lagen sie doch vor dem letzten Spiel der Liga auf Platz 3. Doch dann verloren unsere Herren ihr letztes Spiel und die Bamberger zogen mit einem Spielgewinn noch einmal vorbei. Insgesamt erzielten unsere Herren vier Siege und für’s Mannschaftspinergebnis gab es 3 Bonuspunkte. Damit belegt unsere Herren 2 zum Ligaabschluss einen respektablen 4. Tabellenplatz.

Die Tabelle nach dem 8. und letzten Spieltag:

Liga:

Bereichsliga Nord 2 Herren

Spielort:

Würzburg

 

Start: 8

Platz

Team

Pins

Match

Bonus

Gesamt

Schnitt

1.

Strikers Geldersheim

42840

78

49

127

191,25

2.

Franken Kitzingen

42079

65

45

110

187,85

3.

Bowlinghaus Bamberg

41932

60

43

103

187,20

4.

SG Rottendorf 2

42194

60

41

101

188,37

5.

DJK Rimpar

41529

56

36

92

185,40

6.

BC Höchberg

41485

56

34

90

185,20

7.

BC Großlangheim

40283

41

24

65

179,83

8.

DJK Rimpar 2

39354

32

16

48

175,69

Alle Ergebnisse können im Einzelnen auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

Damit ist diese Liga beendet.

 

Karl Rothenhöfer “Bester Spieler des Tages” in Dettelbach

Mit 1428 Pins auf 7 Spiele (Schnitt 204,0) erzielt Karl Rothenhöfer am 7. Spieltag der Liga in Dettelbach die höchste Serie und erhält dafür den Titel “Spieler des Tages”. Der 2. Mannschaft gelingen vier Siege - für das zweitbeste Mannschaftspinergebnis des Tages gibt es zusätzliche 7 Bonuspunkte. Damit gehen diesmal insgesamt 15 Punkte auf’s Konto.

Alle Ergebnisse können im Einzelnen auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Herren 2 zuhause nur mittelmäßig

Nur drei Spiele kann unsere 2. Herrenmannschaft auf der Heimbahn gewinnen. Für das mittelmäßige Pinergebnis gibt es diesmal vier Bonuspunkte. Damit gehen insgesamt 10 Punkte auf’s Konto und der 4. Tabellenplatz kann noch gehalten werden.

Alle Ergebnisse können im Einzelnen auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

20 Punkte für  Herren 2 in Tauber

Nur das erste Spiel des Tages (wieder gegen den Tabellenführer Strikers Geldersheim) muss am fünften Spieltag der Liga knapp mit 10 Holz verloren gegeben werden. Wiederum spielt unsere 2. Herren das höchste Mannschaftspinergebnis mit 933 Pins (Schnitt 233,25) und erhält dafür erneut den Titel “Bestes Team des Tages”. Mit einem Mannschaftsschnitt von 206,89 Pins gibt es diesmal volle acht Bonuspunkte. Unserem Sportkameraden Peter Markert gelingt zudem mit 279 Pins das höchste Spiel an diesem 5. Spieltag. Damit gehen 20 Punkte auf’s Konto und der Abstand auf Platz 3 beträgt nur noch einen Punkt.

Alle Ergebnisse können im Einzelnen auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

19 Punkte für  Herren 2 in Würzburg

Nur ein Spiel (gegen den Tabellenführer Strikers Geldersheim) muss am vierten Spieltag der Liga verloren gegeben werden. Für das höchste Mannschaftsergebnis von 899 Pins (Schnitt 224,75) erhält unsere 2. Herrenmannschaft den Titel “Bestes Team des Tages”. Insgesamt hat unsere 2. Herren mit einem Mannschaftsschnitt von 202,82 Pins das zweitbeste Pinergebnis des Tages und streicht dafür sieben Bonuspunkte ein. Damit gehen 19 Punkte auf’s Konto und in der Tabelle geht’s nach oben auf Platz 4.

Alle Ergebnisse können im Einzelnen auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Nur 6 Punkte für  Herren 2 in Bamberg

Zwei Siege nur am dritten Spieltag der Liga für unsere 2. Herrenmannschaft und für das Pinergebnis gibt es auch nur zwei Bonuspunkte. Damit schreibt unsere Herren 2 sechs Punkte dem Konto gut und rutscht in der Tabelle zwei Plätze nach unten.

Alle Ergebnisse können im Einzelnen auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Wieder 10 Punkte für  Herren 2

Am zweiten Spieltag der Liga kann unsere 2. Herrenmannschaft zwei Siege verzeichnen, für das Pinergebnis gibt es sechs Bonuspunkte. Damit schreibt unsere Herren 2 wiederum 10 Punkte dem Konto gut und klettert in der Tabelle einen Platz nach oben. Andreas Eich spielt mit 277 Pins das höchste Spiel und ist damit einer der Titelträger “Beste Spieler des Tages”.

Alle Ergebnisse können im Einzelnen auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

10 Punkte für  Herren 2 zum Ligaauftakt

Die Mannschaft von Strikers Geldersheim mit dem Nationaltrainer Jimmy Hartmann kommt zum Ligaauftakt der Bereichsliga Nord 2 der Herren am besten mit den Bahnen in Dettelbach zurecht und übernimmt mit komfortablem Vorsprung die Tabellenführung. Unserer 2. Mannschaft gelingen drei Siege und das Pinergebnis reicht schließlich für weitere vier Bonus-Punkte. Mit insgesamt 10 Punkten reiht sich unsere 2. Mannschaft auf Platz 6 in die Riege der Verfolger ein.

Alle Ergebnisse können im Einzelnen auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

--------------------

Die Ligaergebnisse aus der Saison 2010 / 2011

 

Herren 2 rutscht zum Saisonende auf Platz 7

Einen schlechten Tag erwischt unsere 2. Herrenmannschaft zum Saisonende. Ohne Sieg bleibt unserem Team nur ein Trost-Bonuspunkt. Damit beschliesst die Mannschaft die Saison als Vorletzter der Tabelle.

Die Abschlusstabelle:

Liga:

Bereichsliga Nord 2 Herren

Spielort:

Kitzingen

 

Start: 8

Platz

Team

Pins

Match

Bonus

Gesamt

Schnitt

1.

1. BC Veitshöchheim

43363

86

58

144

193,58

2.

Bamberger Bowlinghaus

42110

68

41

109

187,99

3.

Flying Pins Erlangen

41811

62

43

105

186,66

4.

Franken Kitzingen

41202

52

32

84

183,94

5.

BC Großlangheim

41464

44

32

76

185,11

6.

DJK Rimpar 2

40422

46

29

75

180,46

7.

SG Rottendorf 2

40606

46

26

72

181,28

8.

Strikers Geldersheim 2

40298

44

27

71

179,90

Die Ergebnisse können im Einzelnen auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

Damit ist die Ligasaison 2010/2011 beendet.

 

Herren 2 kann Heimstart nicht nutzen

Am siebten Spieltag der Liga kann unsere 2. Herrenmannschaft den Heimvorteil auf der Heim- und Trainingsbahn im Bowlingcenter Rottendorf nicht nutzen und gewinnt nur zwei der sieben Begegnungen. Für das viertbeste Mannschaftspinergebnis gibt es 5 Bonuspunkte. Damit ist ein Platz weiter vorne in der Tabelle nicht mehr erreichbar und es gilt nun Platz vier am letzten Spieltag zu verteidigen.

Die Ergebnisse können im Einzelnen auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Nur sechs Punkte für Herren 2 in Bamberg

Mehr als zwei Siege gelingen unserer 2. Herrenmannschaft an diesem Spieltag nicht. Für das Pinergebnis gibt es nur zwei Bonuspunkte. Damit gehen insgesamt nur sechs Punkte auf’s Konto und die Mannschaft befindet sich in einer abstiegsgefährdeten Zone. Aber auch Platz drei ist in dieser Liga noch möglich!

Die Ergebnisse können im Einzelnen auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Drei Siege und drei Bonuspunkte für Herren 2

Insgesamt neun Punkte kassiert unsere 2. Herrenmannschaft an diesem Spieltag und festigt damit den 4. Tabellenplatz.

Die Ergebnisse können im Einzelnen auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Sechs Punkte für Herren 2 in Tauber

Nur zwei Begegnungen können an diesem Spieltag gewonnen und nur zwei Bonuspunkte erzielt werden. Mit dieser mageren Punkteausbeute rutscht das Team zur Halbzeit der Liga ab auf den 4. Platz.

Die Ergebnisse können im Einzelnen auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

15 Punkte für Herren 2 in Kitzingen

Zwar gibt es am 3. Spieltag der Liga nur 5 Bonuspunkte, aber immerhin können 5 der Begegnungen gewonnen werden. Damit gehen insgesamt 15 Punkte auf’s Konto und der 3. Tabellenplatz kann behauptet werden. Horst Schön sichert sich zudem mit dem höchsten Spiel von 279 Pin den Titel “Bester Spieler des Tages”.

Die Ergebnisse können im Einzelnen auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Herren 2 wieder in Form - 21 Punkte in Würzburg

Nachdem sich unsere Herren 2 zum Ligaauftakt das niedrigste Spiel der Liga gesichert hatte, kommt an diesem 2. Spieltag nun der Titel “Bestes Team des Tages” für das bislang höchste Spiel der Liga mit 861 Pins (Schnitt 215,25) dazu. Alle Spiele werden gewonnen und für das zweitbeste Tagespinergebnis gibt es 7 Bonuspunkte. Damit gehen satte 21 Punkte aufs Konto und der Anschluss zur Tabellenführung ist geschafft.

Die Ergebnisse können im Einzelnen auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Rote Laterne für Herren 2 zum Ligaauftakt

Mit 481 Pins (Mannschaftsschnitt 120,25) startete unsere 2. Herrenmannschaft in die neue Ligasaison der Bereichsliga Nord 2 der Herren. Dieses Ergebnis hätte auch in keiner anderen Spielklasse für einen Sieg gereicht. Im weiteren Verlauf des Spieltages konnten immerhin zwei Begegnungen gewonnen werden. Einen Bonuspunkt gab es für die schlechteste Mannschaftsleistung des Tages. Damit ziert unsere Herren 2 mit fünf Punkten das Tabellenende.

Die Ergebnisse können im Einzelnen auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

--------------------

Die Ligaergebnisse aus der Saison 2009 / 2010

 

2. Herren erreicht Saisonziel

Mit nur zwei gewonnenen Begegnungen am letzten Spieltag dieser Liga und dem schlechtesten Mannschaftspinergebnis des Tages kann unsere 2. Herrenmannschaft nur 5 Punkte dem Konto gutschreiben und beschließt die Saison auf dem 4. Tabellenplatz. Damit ist für den Aufsteiger das erklärte Saisonziel “Klassenerhalt” erreicht.

Herzlichen Glückwunsch dazu!

Die Abschlusstabelle:

Liga:

Bereichsliga Nord 2 Herren

Spielort:

Würzburg

 

Start: 8

Platz

Team

Pins

Match

Bonus

Gesamt

Schnitt

1.

SW 77 Würzburg 2

43316

87

60

147

193,38

2.

1. BC Veitshöchheim

41589

75

48

123

185,67

3.

Bamberger Bowlinghaus

41374

54

49

103

184,71

4.

SG Rottendorf 2

40181

58

34

92

179,38

5.

DJK Rimpar 2

39522

46

26

72

176,44

6.

Franken Kitzingen

39815

44

27

71

177,75

7.

Strikers Geldersheim 2

39667

40

26

66

177,08

8.

BSC SW-Ettleben

38589

44

18

62

172,27

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

Die Ligasaison 2009 / 2010 ist damit beendet.

 

 

Wieder drei Siege für Herren 2

Am vorletzten Spieltag dieser Liga gelingen unserer 2. Herrenmannschaft wieder drei Siege, für das schlechteste Mannschaftspinergebnis des Tages gibt es jedoch nur einen Bonuspunkt. Damit kann der dritte Tabellenplatz knapp behauptet werden.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Drei Siege für Herren 2

Mit drei Siegen und 4 Bonuspunkten kann unsere 2. Herrenmannschaft insgesamt 10 Punkte einstreichen und so weiterhin den 3. Tabellenplatz in dieser Liga halten.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Herren 2 Team des Tages in Bamberg

Mit 861 Pins zum Auftakt des Spieltages gewinnt unsere 2. Herrenmannschaft das erste Spiel und sichert sich gleichzeitig den Titel “Bestes Team des Tages”. Auch alle weiteren Begegnungen kann unser Team für sich entscheiden und für das zweithöchste Mannschaftspinergebnis des Tages zusätzliche 7 Bonuspunkte einstreichen. Wieder geht es in der Tabelle einen Platz nach oben. Damit ist das Ziel, sich in dieser Liga zu etablieren, wohl erreicht. Alles Weitere ist nun Zugabe.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Herren 2 nun auf Platz 4

Vier Begegnungen kann unsere 2. Herrenmannschaft an diesem 4. Spieltag für sich entscheiden. Mit einem Pin Vorsprung kann das zweitbeste Pinergebnis des Tages erspielt und damit 7 Bonuspunkte eingestrichen werden. Das reicht, um in der Tabelle einen Platz nach oben zu klettern. Nach Halbzeit der Liga hat sich also unser “Aufsteigerteam” in die vordere Tabellenhälfte gespielt. So kann es weiter gehen.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

12 Punkte für Herren 2 in Rottendorf

Einige “Räumfehler” unserer 2. Herrenmannschaft verhindern an diesem 3. Spieltag der Liga auf der Heim- und Trainingsbahn in Rottendorf eine höhere Punktausbeute. Immerhin können vier Begegnungen gewonnen werden; für das Mannschaftspinergebnis gibt es jedoch nur vier Bonuspunkte. Somit bleibt unser Team weiterhin auf Platz 5 dieser Liga.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Herren 2 in Kitzingen nur Mittelmaß

Mit mittelmäßigen Ergebnissen kann unsere 2. Herrenmannschaft am 2. Spieltag dieser Liga nur drei der 7 Begegnungen für sich entscheiden (zwei davon nur knapp) und nur 4 Bonuspunkte kassieren. Damit rutscht die Herren 2 in der neuen Tabelle einen Platz nach unten und belegt mit einem Rückstand von vier Punkten auf den zweiten nun den 5. Tabellenplatz.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Guter Auftakt in der Bereichsliga für unsere Herren 2

Drei Spiele dauerte es, bis der Aufsteiger in diese Liga die für diesen 1. Spieltag richtige Mannschaftsaufstellung und seinen Rhythmus gefunden hatte. Dann konnten drei Spiele in Folge gewonnen werden und fast hätte es auch noch gegen die Hausherren vom Bamberger Bowlinghaus gereicht. Aber schließlich musste man sich mit 15 Pins Unterschied im letzten Spiel geschlagen geben. Mit 6 Matchpunkten und dem dritthöchsten Mannschaftspinergebnis des Tages konnten zusammen 12 Punkte erzielt werden. Also insgesamt ein guter Auftakt und erfolgreicher Einstand in die neue Ligasaison.

Die Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

[Home] [Verein] [Jugend] [Senioren] [Liga u. Meisterschaften] [Bayernliga Männer] [Landesliga Nord Frauen] [Landesliga Nord Männer] [Bezirksoberliga Nord 2 Männer] [Bezirksliga Nord 2 Männer] [Kreisliga Nord 3 Männer] [Kreisliga Nord 4 Männer] [A Klasse Nord Männer] [Clubpokal] [Turnier]
BuiltWithNOF

© 2007-2017  Wolfgang Wendel  ( webmaster@rottendorferbv1984.de )