aktualisiert am  20.11.2017

Impressum

 

Rottendorfer Bowlingverein 1984 e.V.

 

Sie befinden sich hier >> Startseite/Liga u. Meisterschaften/Bezirksliga Nord 2 Männer

zurück zur Homepage

 

Ergebnisse aus der Bezirksliga Nord 2 Männer

 

Saison 2017 / 2018

 

 

Männer 4 auch in Coburg schwach

Auch am 5. Spieltag der Liga können unsere Männer der 4. Mannschaft wieder nur einen einzigen Sieg landen. Auch die Ausbeute an Bonuspunkten ist mit zwei Zählern ebenfalls wieder schwach. Damit geht es für unsere 4. Männermannschaft in der aktuellen Tabelle weiter nach unten auf Platz sechs.

Die Tabelle nach dem 5. Spieltag:

Liga:

Bezirksliga Nord 2 Männer

Spielort:

Coburg

 

Start: 5

Platz

Team

Pins

Match

Bonus

Gesamt

Schnitt

1.

BSC Schweinfurt-Ettleben

24117

44

29

73

172,26

2.

BC Großlangheim 1

23732

48

24

72

169,51

3.

BC Großlangheim 2

23921

40

28

68

170,86

4.

BC Herzogenaurach 1

23619

34

27

61

168,71

5.

BC Coburg 1

23356

40

18

58

166,83

6.

SG Rottendorf 4

23649

32

23

55

168,92

7.

DJK Rimpar 1

23128

28

19

47

165,20

8.

SW Mainfranken Bamberg 2

22617

14

12

26

161,55

Die Ergebnisse im Einzelnen gibt es auf den Internetseiten der Sektion Bowling.
Der nächste Start ist am 14.01.2018 in Schweinfurt.

 

 

Absturz für Männer 4 in Nürnberg

Nur einen einzigen Sieg können unsere Männer der 4. Mannschaft am 4. Spieltag der Saison in Nürnberg landen. Sechs der sieben Begegnungen müssen (teils knapp) verloren gegeben werden. An Bonuspunkten gibt es immerhin drei. Damit stürzt unsere 4. Männermannschaft ab auf Platz 5 der aktuellen Tabelle.

Die Tabelle nach dem 4. Spieltag:

Liga:

Bezirksliga Nord 2 Männer

Spielort:

Nürnberg

 

Start: 4

Platz

Team

Pins

Match

Bonus

Gesamt

Schnitt

1.

BC Herzogenaurach 1

19002

32

23

55

169,66

2.

BSC Schweinfurt-Ettleben

19255

32

22

54

171,92

3.

BC Großlangheim 2

19114

30

22

52

170,66

4.

BC Großlangheim 1

18683

36

16

52

166,81

5.

SG Rottendorf 4

19222

30

21

51

171,63

6.

BC Coburg 1

18554

32

13

45

165,66

7.

DJK Rimpar 1

18725

22

18

40

167,19

8.

SW Mainfranken Bamberg 2

18133

10

9

19

161,90

Die Ergebnisse im Einzelnen gibt es auf den Internetseiten der Sektion Bowling.
 

 

 

Männer 4 übernimmt Tabellenführung beim Heimstart

Mit fünf Siegen können unsere Männer der 4. Mannschaft am 3. Spieltag der Saison beim Heimstart in Rottendorf punkten und zusätzlich sieben Bonuspunkte kassieren. Damit übernimmt unsere 4. Männermannschaft nach einem erfolgreichen Spieltag Platz 1 der aktuellen Tabelle.

Die Tabelle nach dem 3. Spieltag:

Liga:

Bezirksliga Nord 2 Männer

Spielort:

Rottendorf

 

Start: 3

Platz

Team

Pins

Match

Bonus

Gesamt

Schnitt

1.

SG Rottendorf 4

14487

28

18

46

172,46

2.

BSC Schweinfurt-Ettleben

14457

24

18

42

172,11

3.

BC Herzogenaurach 1

14104

24

15

39

167,90

4.

BC Großlangheim 2

14268

22

15

37

169,86

5.

BC Coburg 1

13981

24

12

36

166,44

6.

BC Großlangheim 1

13855

24

10

34

164,94

7.

DJK Rimpar 1

13926

14

13

27

165,79

8.

SW Mainfranken Bamberg 2

13521

8

7

15

160,96

Die Ergebnisse im Einzelnen gibt es auf den Internetseiten der Sektion Bowling.
 

 

Männer 4 in Bamberg erfolgreich

Als “Bestes Team des Tages” präsentieren sich unsere Männer der 4. Mannschaft am 2. Spieltag der Saison in Bamberg. Mit 786 Pins (Mannschaftsschnitt 196,5) gelingt ihnen das höchste Spielergebnis des Tages, Helmut Wörrlein erzielt an diesem Spieltag mit 233 Pins das höchste Einzelspiel. Fünf Siege und die höchstmögliche Bonuspunktzahl sorgen dafür, dass sich unsere 4. Männermannschaft nach einem erfolgreichen Spieltag auf Platz 3 der aktuellen Tabelle wiederfindet.

Die Tabelle nach dem 2. Spieltag:

Liga:

Bezirksliga Nord 2 Männer

Spielort:

Bamberg

 

Start: 2

Platz

Team

Pins

Match

Bonus

Gesamt

Schnitt

1.

BSC Schweinfurt-Ettleben

9820

18

14

32

175,36

2.

BC Herzogenaurach 1

9606

18

13

31

171,54

3.

SG Rottendorf 4

9629

18

11

29

171,95

4.

BC Großlangheim 1

9417

18

9

27

168,16

5.

BC Großlangheim 2

9505

14

10

24

169,73

6.

BC Coburg 1

9158

12

6

18

163,54

7.

DJK Rimpar 1

9060

8

5

13

161,79

8.

SW Mainfranken Bamberg 2

9011

6

4

10

160,91

Die Ergebnisse im Einzelnen gibt es auf den Internetseiten der Sektion Bowling.
 

 

Männer 4 startet auf Platz 6 in neue Saison

Vier Siege und drei Bonuspunkte können unsere Männer der 4. Mannschaft zum Ligaauftakt in Dettelbach erzielen. Damit starten sie auf Platz 6 in die neue Saison.

Die Tabelle nach dem 1. Spieltag:

Liga:

Bezirksliga Nord 2 Männer

Spielort:

Dettelbach

 

Start: 1

Platz

Team

Pins

Match

Bonus

Gesamt

Schnitt

1.

BSC Schweinfurt-Ettleben

4975

10

7

17

177,68

2.

BC Herzogenaurach 1

4999

8

8

16

178,54

3.

BC Großlangheim 1

4933

10

6

16

176,18

4.

BC Coburg 1

4914

8

5

13

175,50

5.

BC Großlangheim 2

4890

8

4

12

174,64

6.

SG Rottendorf 4

4775

8

3

11

170,54

7.

SW Mainfranken Bamberg 2

4646

2

2

4

165,93

8.

DJK Rimpar 1

4514

2

1

3

161,21

Die Ergebnisse im Einzelnen gibt es auf den Internetseiten der Sektion Bowling.

 

Saison 2016 / 2017

Wenn ihr die Ergebnisse der Bezirksliga Nord 2 der Männer sucht, dann seid ihr hier richtig. In dieser Saison spielt unsere 4. Männermannschaft in dieser Liga. Deswegen werden wir so aktuell wie möglich von den Spieltagen dieser Liga hier berichten.

Ligastart in die neue Saison war am 25. September 2016 in Dettelbach.

 

4. Mannschaft zum Abschluss auf Platz 4

Mit vier Siegen und 5 Bonuspunkten sichern sich unsere Männer der 4. Mannschaft am letzten Spieltag der Liga in Würzburg den 4. Tabellenplatz.

Die Abschlusstabelle:

Liga:

Bezirksliga Nord 2 Männer

Spielort:

Würzburg

 

Start: 8

Platz

Team

Pins

Match

Bonus

Gesamt

Schnitt

1.

Raubritter 78 Hallstadt 3

39730

75

53

128

177,37

2.

Flying Pins Erlangen 3

38884

63

39

102

173,59

3.

BC Großlangheim 2

38703

64

38

102

172,78

4.

SG Rottendorf 4

38775

52

42

94

173,10

5.

BC Herzogenaurach 1

38707

54

39

93

172,80

6.

BC Coburg 1

38763

53

39

92

173,05

7.

DJK Rimpar 1

37630

45

25

70

167,99

8.

Franken Kitzingen 2

36932

42

14

56

164,88

Die Ergebnisse im Einzelnen gibt es auf den Internetseiten der Sektion Bowling.

 

Männer 4 im Mittelfeld dabei

Wieder vier Siege und diesmal sechs Bonuspunkte können unsere Männer der 4. Mannschaft in Erlangen erzielen. Damit stehen sie im Mittelfeld weiterhin auf Platz 5 der Tabelle. Der Abstand zum Treppchen hat sich auf sieben Zähler vergrößert.

Die Tabelle nach dem 7. Spieltag:

Liga:

Bezirksliga Nord 2 Männer

Spielort:

Erlangen

 

Start: 7

Platz

Team

Pins

Match

Bonus

Gesamt

Schnitt

1.

Raubritter 78 Hallstadt 3

34729

67

50

117

177,19

2.

BC Großlangheim 2

33692

56

34

90

171,90

3.

BC Coburg 1

33765

51

37

88

172,27

4.

Flying Pins Erlangen 3

33708

49

32

81

171,98

5.

SG Rottendorf 4

33686

44

37

81

171,87

6.

BC Herzogenaurach 1

33478

50

31

81

170,81

7.

DJK Rimpar 1

32501

37

19

56

165,82

8.

Franken Kitzingen 2

32033

38

13

51

163,43

Die Ergebnisse im Einzelnen gibt es auf den Internetseiten der Sektion Bowling.

 

 

Männer 4 weiterhin auf 5

Vier Siege und fünf Bonuspunkte können unsere Männer der 4. Mannschaft in Bamberg erzielen. Damit stehen sie im Mittelfeld auf Platz 5 der Tabelle. Zum Treppchen fehlen nur noch drei Zähler.

Die Ergebnisse im Einzelnen gibt es auf den Internetseiten der Sektion Bowling.

 

 

3 Siege für Männer 4 in Dettelbach

Wie am ersten Spieltag der Liga kann unsere 4. Männermannschaft in Dettelbach wieder nur drei der sieben Begegnungen gewinnen. Auf das Punktekonto gehen diesmal zusätzliche 5 Bonuspunkte. Der Tabellenplatz kann damit knapp behauptet werden.

Die Ergebnisse im Einzelnen gibt es auf den Internetseiten der Sektion Bowling.

 

Männer 4 in Erlangen besser

Zwar kann unsere 4. Männermannschaft in Erlangen wieder nur drei der sieben Begegnungen gewinnen, aber auch erneut  fünf Bonuspunkte einstreichen. Drei Begegnungen müssen nur knapp (13 Holz, 9 Holz, 1 Holz) verloren gegeben werden. Eine Steigerung ist erkennbar. Mit diesem Ergebnis geht es in der Tabelle einen Platz nach oben.

Die Ergebnisse im Einzelnen gibt es auf den Internetseiten der Sektion Bowling.

 

 

Männer 4 Mittelmaß beim “Heimstart”

Beim “Heimstart” am 3. Spieltag der Liga kann unsere 4. Männermannschaft nur drei der sieben Begegnungen gewinnen, aber immerhin fünf Bonuspunkte einstreichen. Mit diesem mittelmäßigen Ergebnis bleibt weiter nur Platz 6 der Tabelle.

Die Ergebnisse im Einzelnen gibt es auf den Internetseiten der Sektion Bowling.

 

 

Männer 4 in Coburg schwach

Unsere 4. Männermannschaft liefert am 2. Spieltag der Liga in Coburg einen schwachen Auftritt. Nur zwei der sieben Begegnungen kann sie für sich entscheiden. Für das schwache Mannschaftsergebnis gibt es diesmal nur drei Bonuspunkte. Damit rutscht die Mannschaft auf Platz 6 in der Tabelle.

Die Ergebnisse im Einzelnen gibt es auf den Internetseiten der Sektion Bowling.

 

 

Bezirksliga Nord 2 Männer startet in Dettelbach

Am ersten Spieltag der Liga kann unsere 4. Männermannschaft drei der sieben Begegnungen für sich entscheiden. Eine Partie geht mit vier Holz nur knapp verloren. Im letzten Spiel des Tages sichert sich unser Team 4 mit dem höchsten Mannschaftsergebnis des Tages von  787 Pins (Mannschaftsschnitt 196,75)  nicht nur den Titel “Bestes Team des Tages”, sondern auch die höchstmögliche Bonuspunktzahl von acht Punkten. Das bedeutet zunächst Platz 3 in der Tabelle.

Die Ergebnisse im Einzelnen gibt es auf den Internetseiten der Sektion Bowling.

 

--------------------

Saison 2015 / 2016

Unsere 5. Herrenmannschaft des Rottendorfer Bowlingverein 1984 e.V. spielt in dieser Liga. Deshalb gibt es die Ergebnisse dieser Liga hier jeweils nach dem Spieltag.

Auftakt dieser Liga war am 04.10.2015 in Erlangen.

 

Herren 5 steigt ab

Vier Siege und ein Bonuspunkt können unsere 5. Herrenmannschaft am letzten Spieltag der Liga nicht mehr retten. Damit ist der Abstieg in die Kreisliga besiegelt. Schade - hoffen wir in der nächsten Saison auf den Wiederaufstieg.

Die Tabelle nach dem 8. und zugleich letzten Spieltag:

Liga:

Bezirksliga Nord 2 Herren

Spielort:

Dettelbach

 

Start: 8

Platz

Team

Pins

Match

Bonus

Gesamt

Schnitt

1.

Fortuna Kitzingen 1

39857

76

52

128

177,93

2.

BC Coburg 1

39211

64

49

113

175,05

3.

DJK Rimpar 1

38634

66

45

111

172,47

4.

BC Herzogenaurach 1

39220

62

41

103

175,09

5.

Flying Pins Erlangen 3

38167

58

39

97

170,39

6.

BC Großlangheim 2

38019

50

34

84

169,73

7.

Franken Kitzingen 2

36838

38

19

57

164,46

8.

SG Rottendorf 5

35572

34

10

44

158,80

Damit ist diese Liga beendet.

Alle Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Herren 5 schwach in Würzburg

Nur ein Sieg und zwei Bonuspunkte kann unsere 5. Herrenmannschaft am vorletzten Spieltag der Liga verbuchen. Damit holt sie zwar wieder einen Punkt auf, aber das ist wohl zu wenig, um am letzten Spieltag noch den Sprung auf den vorletzten Platz der Tabelle zu schaffen.

Alle Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

 

Herren 5 holt auf

Zwei Siege und zwei Bonuspunkte kann unsere 5. Herrenmannschaft am 6. Spieltag der Liga verbuchen. Damit holt sie drei Zähler auf und hat nun nur noch zehn Punkte Abstand auf den Vorletzten der Tabelle.

Alle Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Ein Sieg für Herren 5 in Coburg

Am fünften Spieltag der Liga in Coburg kann unsere Herren 5 nur einen Sieg landen. Erneut gibt es nur einen Bonuspunkt.

Alle Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Schwache Ausbeute für Herren 5

Nur zwei Siege am vierten Spieltag der Liga kann unsere Herren verbuchen. Wieder gibt es nur einen Bonuspunkt.

Alle Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

 

Erneut drei Siege für Herren 5

Am dritten Spieltag der Liga kann unsere Herren 5 erneut drei Siege landen. Bei der Ausbeute der Bonuspunkte (auch an diesem Spieltag gab es wieder nur einen für unsere Herren 5) wäre eine Steigerung nötig, um sich endlich vom Tabellenende absetzen zu können.   

Alle Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Herren 5 weiterhin Schlusslicht

Zwar gelingen unserer Herren 5 drei Siege an diesem Spieltag, doch das Mannschaftspinergebnis reicht erneut nur für einen Bonuspunkt. Damit ist unsere Herren fünf weiterhin Schlusslicht in der Tabelle. 

Alle Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

 

Herren 5 zum Ligaauftakt Schlusslicht

Zum Start in die neue Ligasaison kann usere neu formierte Herren 5 nicht so richtig mithalten. Der Mannschaft gelingt nur ein Sieg und für das Pinergebnis gibt es nur einen Bonuspunkt. Damit ist unsere Herren fünf zum Ligaauftakt Schlusslicht in der Tabelle.  

Alle Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

--------------------

Ergebnisse aus der Saison 2014 / 2015

Nachdem die 4. Herrenmannschaft des Rottendorfer Bowlingverein 1984 e.V. in der letzten Saison den Aufstieg geschafft hat und unsere 5. Mannschaft als “Nachrücker” nun ebenfalls aufgestiegen ist, spielen in dieser Saison nun wieder zwei Rottendorfer Mannschaften in dieser Liga.
Deshalb gibt es die Ergebnisse dieser Liga nun wieder hier. Start dieser Liga war am 21.09.2014 in Erlangen.

 

Herren 5 macht Aufstieg perfekt

Ohne Mannschaftsführer (der sich im wohlverdienten Urlaub befand), dafür aber mit Verstärkung Timo Hofbauer konnte unsere 5. Herrenmannschaft am letzten Spieltag der Liga den Aufstieg perfekt machen und spielt nun in der kommenden Saison in der Bereichsliga Nord. Die Mitfavouriten um den Aufstieg von Herzogenaurach hatten sich zwar noch geringe Chancen ausgerechnet, mussten sich dann  am Nachmittag aber beim direkten Aufeinandertreffen dem neuen Meister der Bezirksliga endgültig geschlagen geben.

Unsere 4. Herrenmannschaft startete an diesem Spieltag noch eine Aufholjagd und besiegte die Mitkonkurrenten um die Podiumsplätze zwei und drei. Am Ende verpasste sie aber den dritten Platz um knappe zwei Punkte.

Die höchste Serie erzielte Timo Hofbauer mit 1428 Pins (Schnitt 204,0), das höchste Einzelspiel mit 258 Pins gelang Tobias Ranft und das höchste Mannschaftsspiel erzielte unsere 4. Mannschaft mit 849 Pins (Schnitt 212,25).

Herzlichen Glückwunsch !

Die Abschlusstabelle nach dem 8. Spieltag:

Liga:

Bezirksliga Nord 2 Herren

Spielort:

Rottendorf

 

Start: 8

Platz

Team

Pins

Match

Bonus

Gesamt

Schnitt

1.

SG Rottendorf 5

39994

72

53

125

178,54

2.

BC Herzogenaurach 1

39304

62

48

110

175,46

3.

Franken Kitzingen 2

38985

62

38

100

174,04

4.

SG Rottendorf 4

39354

54

44

98

175,69

5.

Flying Pins Erlangen 2

38291

50

32

82

170,94

6.

BC Coburg 1

38057

52

28

80

169,90

7.

DJK Rimpar 1

37294

50

22

72

166,49

8.

BSC Schweinfurt-Ettleben

37385

46

23

69

166,90

Alle Ergebnisse im Einzelnen können demnächst auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Herren 5 baut Führung aus

Mit 750 Pins (Schnitt 187,5) gelingt unserer 5. Herrenmannschaft nicht nur das höchste Mannschaftsspiel des Tages. Sie kann mit sechs Siegen und sieben Bonuspunkten insgesamt 19 Punkte kassieren und damit die Führung und den Abstand zu den Tabellenzweiten von Herzogenaurach auf nun 12 Zähler ausbauen.

Unserer 4. Herrenmannschaft gelingt an diesem Spieltag nur ein Sieg. Zusätzlich gibt es zwei Bonuspunkte. Damit bleibt es bei Platz vier der Tabelle mit 16 Zählern Vorsprung auf einen Abstiegsplatz vor dem letzten Spieltag.

Alle Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Klaus Endres “Spieler des Tages” in Dettelbach

Klaus Endres von Rottendorf 5 spielt die höchste Serie mit 1406 Pins (Schnitt 200,86) und ist an diesem 6. Spieltag in Dettelbach “Spieler des Tages”. 

Unsere 4. Mannschaft kann nicht an die bisher gezeigten Leistungen anschliessen. Mit nur drei Siegen und 2 erzielten Bonuspunkten  rutscht der ehemalige Tabellenführer ins Mittelfeld ab und scheint sich endgültig vom Aufstiegskampf verabschiedet zu haben.

Die 5. Mannschaft kassiert an diesem Spieltag nicht nur vier Siege sondern auch 8 Bonuspunkte. Da die ansonsten starken Herzogenauracher an diesem Spieltag “schwächeln” kann die Mannschaft erstmals in dieser Saison die Tabellenführung erobern.
 

Alle Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Herren 4 gibt Führung erneut ab

Mit nur einem Sieg und drei Bonuspunkten aus diesem Spieltag ist für unsere Mannschaft Rottendorf 4 die Tabellenführung nicht zu halten. Sie rutscht ab auf Platz 3 punktgleich mit den Tabellenvierten von Franken Kitzingen.

Besser zurecht kommen an diesem Spieltag die Herren unserer 5. Mannschaft. Ihr gelingen sechs Siege und sie erhält zudem 6 Bonuspunkte.  Damit ist die Herren 5 nun erster Verfolger des Tabellenführers Herzogenaurach.

Alle Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Tobias Ranft “Spieler des Tages” in Würzburg

Tobias Ranft von Rottendorf 4 spielt die höchste Serie des Tages mit 1586 Pins (Schnitt 226,57), dem Team Rottendorf 4 gelingt erneut das höchste Mannschaftsspiel mit 870 Pins. Diesmal reicht es für fünf Siege und die volle Bonuspunktzahl. Die Tabellenführung wird knapp zurückerobert.
Drei Siege und 6 Bonuspunkte sind die Ausbeute der Herren 5 an diesem Spieltag. An der Platzierung ändert sich für die Mannschaft nichts.

Alle Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Herren 4 gibt Führung ab

Tobias Ranft von Rottendorf 4 spielt die höchste Serie des Tages mit 1268 Pins (Schnitt 181,14), dem Team Rottendorf 4 gelingt erneut das höchste Mannschaftsspiel mit 732 Pins. Trotzdem kann die Mannschaft nur zwei Siege landen und fünf Bonuspunkte kassieren. Das reicht nicht, um die Tabellenführung zu halten.
Der Herren 5 gelingen vier Siege und sie erhält zudem 6 Bonuspunkte.  Damit kann die Herren 5 ihren Platz in der Tabelle behaupten.

Alle Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Herren 4 baut Führung aus

Tobias Ranft von Rottendorf 4 gelingt das höchste Einzelspiel des Tages mit 255 Pins, dem Team Rottendorf 4 das höchste Mannschaftsspiel mit 841 Pins. Mit vier Siegen und erneut voller Bonuspunktzahl baut die Mannschaft ihre Tabellenführung aus.
Auch die Herren 5 erringt vier Siege und erhält zudem 6 Bonuspunkte.  Damit geht es für die Herren 5 einen Platz in der Tabelle nach unten.

Alle Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Herren 4 und 5 zum Ligaauftakt vorne

Gleich zum Ligaauftakt zeigen die Aufsteiger aus der Kreisliga, dass sie in dieser Saison vorne mitspielen wollen. Der Herren 4 gelingen fünf Siege, außerdem kann sie für das beste Tagespinergebnis die volle Bonuspunktzahl (8) einstreichen und führt die Tabelle nach dem ersten Spieltag an.
Die Herren 5 muss sich mit vier Siegen und 7 Bonuspunkten begnügen, belegt damit aber Platz 2 der aktuellen Tabelle. Zudem erhält sie für das beste Mannschaftsspiel mit 865 Pins den Titel “Bestes Team des Tages”. 

Alle Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

--------------------

 

Ergebnisse aus der Saison 2012 / 2013

 

 

SGR3Aufstieg

(die Stammspieler der 3. Mannschaft von links nach rechts: Heinz Nothdurft, Armin Summa, Sven Bausenwein, Sascha Dopieralski)

Den Aufstieg wieder einmal geschafft hat die 3. Mannschaft des SG Rottendorf.
(Bericht des Mannschaftsführers)

Nachdem im vergangenen Jahr nur der 2. Platz erreicht werden konnte, stehen die 4 Spieler Sven Bausenwein, Sascha Dopieralski, Heinz Nothdurft und Armin Summa nun schon wieder ganz oben auf dem Treppchen. Bereits am vorletzten Spieltag hatten sie sich den Aufstieg Dank erheblicher Punkteführung bereits gesichert.

Als das Team sich vor 4 Jahren bildete, war mit diesem beinahe perfekten Weg nicht zu rechnen. Zweimal der Aufstieg, dann ein 2. Platz und nun erneut eine Klasse nach Oben! Von Anfang an dabei der Mannschaftsführer Sven Bausenwein sowie Armin Summa, welche beide durch konstant gute Leistungen ständig dafür sorgten, dass in den jeweiligen Ligen vom ersten Spieltag an “Oben” mitgemischt werden konnte. Neue Jobs sowie Herausforderungen im Team sorgten allerdings auch schon für Veränderungen. So wurden Janis Briksis und Tobias Ranft durch die Spieler Sascha und den Bowlingcenter-Angestellten Heinz neu besetzt. Doch nicht nur in der Liga lief es in den vergangenen Jahren gut für die Jungs der 3. Mannschaft. Im „Clubpokal“, einem Turnier indem 5 Runde bis zum Erreichen des Finales gespielt und natürlich gewonnen werden müssen, hat die Bowler das Aus immer erst in der letzten Runde ereilt! Zwar sehr schade, aber immerhin gut und lange mitgespielt. Dieses Jahr ein weiterer Versuch. 4 Siege sind bereits geschafft. Im Juni hoffentlich noch ein letzter Sieg und es geht erstmals ins Finale der Top 40 Bayerns.

Das Team Rottendorf 3 ist - ob dieser Erfolgshistorie - natürlich noch nicht am Ende seiner Ziele und spekuliert auch jetzt schon wieder darauf, auch im Jahre 2014 an oberster Stelle des Treppchens stehen zu können!

 

 

AufstiegHerren3

Die Meister der Bezirksliga Nord 2 der Saison 2012/2013 von links nach rechts: Heinz Nothdurft, Sven Bausenwein, Tobias Schmidt, Sascha Dopieralski, Eike Arlich (weiterhin am Erfolg beteiligt: Armin Summa, Janis Briksis und Ebbo Gladisch)

 

Herren 3 Meister der Bezirksliga Nord 2

Bereits nach dem 1. Spiel am Finaltag der Liga in Dettelbach stand der Aufstieg für unsere Herren 3 fest. Obwohl dann ein Nachwuchsspieler die Chance bekam, in diesem Aufstiegsteam Erfahrung zu sammeln, erzielte unsere 3. Herrenmannschaft an diesem Spieltag erneut die höchste Anzahl an Bonuspunkten und musste sich nur den Mannschaften von Pinkiller Lichtenfels und Strikers Geldersheim 2 geschlagen geben. Ein wirklich verdienter Aufstieg!

Herzlichen Glückwunsch dazu!!

Die Abschlusstabelle:

Liga:

Bezirksliga Nord 2 Herren

Spielort:

Dettelbach

 

Start: 8

Platz

Team

Pins

Match

Bonus

Gesamt

Schnitt

1.

SG Rottendorf 3

40688

78

54

132

181,64

2.

BC Höchberg 2

40129

67

44

111

179,15

3.

Franken Kitzingen 2

39430

64

41

105

176,03

4.

BSC Schweinfurt-Ettleben

39755

66

36

102

177,48

5.

Strikers Geldersheim 2

39206

66

35

101

175,03

6.

Flying Pins Erlangen 3

39352

54

37

91

175,68

7.

Pinkiller Lichtenfels

35047

51

31

82

178,81

8.

Pinkiller Lichtenfels 2 -abgemeldet

0

0

0

0

0,00

Alle Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

Die Liga ist damit beendet.

 

Herren 3 drei Punkte vor dem Aufstieg

Fünf Siege und sechs Bonuspunkte reichen unserer 3. Herrenmannschaft am siebten Spieltag der Liga in Tauberbischofsheim um den Vorsprung auf den (neuen) Tabellenzweiten auf 19 Punkte auszubauen. Damit fehlen unserem Team nur noch drei Punkte (also quasi nur ein Sieg am letzten Spieltag), um den Aufstieg in die Bereichsliga perfekt zu machen.

Alle Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Herren 3 “Team des Tages” in Schweinfurt

Im vierten Spiel des 6. Spieltages der Liga in Schweinfurt holt sich unsere Herren 3 mit einem Spielergebnis von 878 Pin(Mannschaftsschnitt 219,5 Pins) den Titel “Team des Tages”. Erneut kann unsere 3. Herrenmannschaft vier Siege verbuchen und kassiert abermals die volle Bonuspunktzahl von acht Punkten. Die direkten Verfolger Franken Kitzingen 2 und Strikers Geldersheim 2 können an diesem Spieltag nicht schritthalten. Damit beträgt der Vorsprung auf den zweiten Tabellenplatz nun schon beachtliche 16 Punkte.

Alle Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Herren 3 baut Führung weiter aus

Am 5. Spieltag der Liga in Rottendorf kann unsere Herren 3 vier Siege verbuchen und kassiert abermals die volle Bonuspunktzahl von acht Punkten. Sven Bausenwein erzielt mit 1396 Pins (Schnitt 199,43) wieder einmal die höchste Tagesserie. Der Vorsprung auf den Tabellenzweiten Franken Kitzingen 2 beträgt nun sieben Punkte.

Alle Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Herren 3 baut Führung aus

Am 4. Spieltag der Liga in Bamberg gewinnt unsere Herren 3 fünf Spiele und kassiert die volle Bonuspunktzahl von acht Punkten. Für das höchste Mannschaftsspiel des Tages mit 860 Pins (Schnitt 215,0) erhält unser Team den Titel “Bestes Team des Tages”. Sven Bausenwein erzielt mit 1405 Pins (Schnitt 200,71) die höchste Tagesserie. Insgesamt kann unsere Herren 3 den Vorsprung auf nun fünf Zähler ausbauen.

Alle Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

Herren 3 bleibt knapp vorne

Ein schlechter Tag für unsere 3. Herrenmannschaft am 3. Spieltag der Liga in Erlangen. Immerhin können zwei Spiele (wenn auch nur knapp) gewonnen werden. Bonuspunkte gibt es auch nur zwei. Das reicht aber, um in der Tabelle knapp vorne zu bleiben.

Alle Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

volle Punktzahl für Herren 3 in Dettelbach

Erneut kann unsere 3. Herrenmannschaft am 2. Spieltag der Liga in Dettelbach alle Spiele gewinnen. Dazu gibt es diesmal für das beste Mannschaftspinergebnis acht Bonuspunkte. Damit baut unsere Herren 3 mit insgesamt 42 Punkten ihren Vorsprung auf den Tabellenzweiten auf nunmehr bereits 14 Punkte aus. “Beste Spieler des Tages” sind unsere Sportkameraden Sascha Dopieralski mit dem höchsten Spiel von 245 Pins und Armin Summa mit der höchsten Serie von 1390 Pins (Schnitt 198,57).

Alle Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

 

Herren 3 in Würzburg vorne

Alle Spiele kann unsere 3. Herrenmannschaft am 1. Spieltag der Liga in Würzburg für sich entscheiden. Für das drittbeste Mannschaftspinergebnis gibt es zusätzliche sechs Bonuspunkte. Damit hatte unsere Herren 3 mit insgesamt 20 Punkten den besten Start in dieser Bezirksliga und liegt nun als Tabellenführer vorne. Die schnittbesseren Mannschaften von Franken Kitzingen 2 und Pinkiller Lichtenfels 1 folgen mit einem bzw. drei Punkten Abstand.

Alle Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

 

--------------------

Ergebnisse aus der Saison 2011 / 2012

 

Unsere 3. Herrenmannschaft dieser Saison

M3
(von links: Armin Summa, Sven Bausenwein, Tobias Ranft, Janis Briksis)

 

 

Herren 3 Vizemeister der Bezirksliga Nord 2

Am 8. und letzten Spieltag der Liga in Bamberg kann unsere 3. Herrenmannschaft 4 Spiele für sich entscheiden. Drei Spiele gehen zum Teil knapp verloren. Für das Mannschaftspinergebnis gibt es noch einmal fünf Bonuspunkte. Damit gehen insgesamt 13 Punkte auf’s Konto. Spannend bis zum letzten Spiel der Saison gestaltete sich dabei der Kampf um die Vizemeisterschaft. Im letzten Spiel am letzten Spieltag sicherte sich unsere 3. Herrenmannschaft mit einem Sieg gegen die Mitstreiter vom BSC Schweinfurt im Kampf um den 2. Tabellenplatz den Vizemeistertitel. Damit hat der “Durchstarter” aus der A-Klasse eindrucksvoll seine Klasse unter Beweis gestellt und ist verdienter Massen Vizemeister in der Bezirksliga Nord 2 der Herren in 2012 geworden.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser guten Leistung!!

Die Tabelle nach dem 8. und letzten Spieltag:

Liga:

Bezirksliga Nord 2 Herren

Spielort:

Bamberg

 

 

Start: 8

Platz

Team

Pins

Match

Bonus

Gesamt

Schnitt

1.

Raubritter Hallstadt 3

42272

66

56

122

188,71

2.

SG Rottendorf 3

40454

71

43

114

180,60

3.

BSC Schweinfurt

40423

68

44

112

180,46

4.

Franken Kitzingen 2

39789

58

34

92

177,63

5.

Pinkiller Lichtenfels 2

39661

49

37

86

177,06

6.

Pinkiller Lichtenfels

39545

58

28

86

176,54

7.

Strikers Geldersheim 2

39487

52

29

81

176,28

8.

Fortuna Kitzingen 2

37567

26

18

44

167,71

Alle Ergebnisse im Einzelnen können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

Damit ist diese Liga beendet.

 

13 Punkte für Herren 3 in Schweinfurt

Vier Spiele kann unsere 3. Herrenmannschaft am 7. Spieltag der Liga für sich entscheiden. Drei Spiele gehen zum Teil knapp verloren. Für das Mannschaftspinergebnis gibt es diesmal fünf Bonuspunkte. Damit gehen insgesamt 13 Punkte auf’s Konto - der Abstand zum Tabellenführer Raubritter Hallstadt kann auf 5 Zählern verringert werden und die Verfolger vom BSC Schweinfurt haben auch wieder einen Punkt aufgeholt.

 

11 Punkte für Herren 3 in Bamberg

Drei Siege und ein Unentschieden sind die Ausbeute am 6. Spieltag der Liga für unsere 3. Herrenmannschaft. Drei Spiele werden zum Teil knapp (mit 4 und 1 Holz) verloren. Für das Mannschaftspinergebnis gibt es diesmal vier Bonuspunkte. Damit gehen insgesamt 11 Punkte auf’s Konto - der Abstand zum Tabellenführer Raubritter Hallstadt bleibt bei 8 Zählern, aber die Verfolger vom BSC Schweinfurt haben nun auch aufgeholt.

 

wieder 16 Punkte für Herren 3

Am 5. Spieltag der Liga kann unsere 3. Herrenmannschaft fünf der sieben Spiele für sich entscheiden. Für das Mannschaftspinergebnis gibt es diesmal sechs Bonuspunkte. Damit gehen wieder insgesamt 16 Punkte auf’s Konto und unsere 3. Herrenmannschaft ist weiterhin stärkster Verfolger der Tabellenführer von Raubritter Hallstadt.

 

16 Punkte für Herren 3 in Tauber

Nur ein Spiel muss am vierten Spieltag der Liga verloren gegeben werden. Für das Mannschaftspinergebnis gibt es vier Bonuspunkte. Damit gehen insgesamt 16 Punkte auf’s Konto und unsere 3. Herrenmannschaft behauptet damit Platz zwei der Liga.

 

20 Punkte für Herren 3 in Rottendorf

Wieder erhält die Mannschaft den Titel “Bestes Team des Tages” für das höchste Spiel: 845 Pins, Schnitt 211,25. Sechs Siege und acht Bonuspunkte sind die Bilanz des Spieltages - nur das erste der sieben Spiele muss knapp mit 7 Holz verloren gegeben werden. Damit geht es in der Tabelle wieder zwei Plätze nach oben und zur Tabellenspitze fehlen nur noch drei Punkte.

 

16 Punkte für Herren 3 in Bamberg

Am 2. Spieltag auf der Mainfranken in Bamberg gelingen unserer 3. Mannschaft fünf Siege. Sechs Bonuspunkte gibt es für das Pinergebnis. Damit gehen insgesamt 16 Punkte auf’s Konto und in der Tabelle geht es zwei Plätze nach oben. Mit 893 Pins, Schnitt 223,25 erzielt unser Team das höchste Mannschaftsspiel. Dafür erhält die Mannschaft den Titel “Bestes Team des Tages”.

 

Herren 3 zum Ligaauftakt auf Platz 6

Ungewohnt für die “Durchstarter” aus der A-Klasse die Ausbeute am 1. Spieltag in der Bezirksliga Nord 2 der Herren in Dettelbach. Nur zwei Siege, aber immerhin fünf Bonus-Punkte können erzielt werden. Damit ist unsere Herren 3 zum Ligaauftakt zunächst auf Platz 6 der Tabelle zu finden.

 

--------------------

Ergebnisse aus der Saison 2008 / 2009

 

2. Herrenmannschaft des RBV ist Meister und steigt auf

Auch am letzten Spieltag der Bezirksliga Nord 2 lässt die 2. Herrenmannschaft des RBV nichts mehr anbrennen und fährt ihren Siegeszug zur Meisterschaft nach Hause. Die bereits am ersten Spieltag der Liga errungene Tabellenführung konnte während der gesamten Saison gehalten werden, sodass am Ende 11 Punkte aus diesem Spieltag den Aufstieg gesichert hätten. Tatsächlich konnten am letzten Spieltag 5 Begegnungen gewonnen werden - zusammen mit sieben weiteren Bonuspunkten konnte die Tabellenführung zum Schluss noch einmal auf insgesamt 16 Punkte eindrucksvoll ausgebaut werden. Damit ist unsere 2. Herrenmannschaft unangefochten Meister und steigt zur nächsten Saison in die Bereichsliga auf.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen und beeindruckenden Leistung!

Herren2_200903

Die Aufsteiger: hinten v.l. Jürgen Stemmler, Clemens Ulsamer sen., Andreas Buschhoff; vorne v.l. Günther Mehling, Robert Keevill-Admiral

Kurzbericht zum letzten Spieltag aus Sicht der 2. Herrenmannschaft:

“Es ist vollbracht. Die 2.Mannschaft hat den Aufstieg in die Bereichsliga geschafft. Am letzten Spieltag auf der Mainfranken in Bamberg haben Clemens, Andy, Robby, Günther und Jürgen alles klar gemacht. Schon vor der Pause waren 3 von 4 Spielen gewonnen, und da der ärgste Verfolger Höchberg auch schon ein Spiel verloren hatte, war uns der Titel nur noch theoretisch zu nehmen. Als gleich beim ersten Spiel nach der Pause die nächsten beiden Punkte eingefahren wurden, stand der Aufstieg nun endgültig fest. Da wir das nächste Spiel gegen Höchberg mit über 100 Pins Vorsprung gewonnen haben, konnte der Punktevorsprung auf den Tabellenzweiten am Ende noch auf 16 Punkte ausgebaut werden. Über das gesamte Spieljahr waren wir mit einem Schnitt von 182,74 die beste Mannschaft der Liga. Die 2. Mannschaft möchte sich nochmals bei Heinzi für die Einsätze bedanken und ebenso bei Matze, der sich als Ersatzspieler zur Verfügung gestellt hat, ohne zum Einsatz zu kommen. Was uns im nächsten Jahr erwartet konnten wir schon mal in Augenschein nehmen, da die Bereichsliga am Sonntag ebenfalls in Bamberg auf der Mainfranken gespielt hat. Es wird schwerer, aber in Ehrfurcht erstarren brauchen wir vor diesen Mannschaften auch nicht.” (Jürgen Stemmler)

Die Schlusstabelle:

Liga:

Bezirksliga Nord 2 Herren

Spielort:

Bamberg

 

Start: 8

Platz

Team

Pins

Match

Bonus

Gesamt

Schnitt

1.

SG Rottendorf 2

40934

86

51

137

182,74

2.

BC Höchberg

40368

74

47

121

180,21

3.

Blue Strikers/Pin Ladies Coburg

40570

62

44

106

181,12

4.

DJK Rimpar 3

39836

49

42

91

177,84

5.

SW 77 Würzburg 3

38976

44

40

84

174,00

6.

BC Großlangheim 2

38609

46

27

73

172,36

7.

Franken Kitzingen 2

38123

46

21

67

170,19

8.

Bamberger Bowlinghaus 2

37850

41

16

57

168,97

Alle Ergebnisse können auf der “Bowling in Bayern”-Seite nachgelesen werden.

Die Ligasaison ist damit für die Bezirksliga Nord 2 beendet.

 

Aufstieg in Sichtweite

Am vorletzten Spieltag der Liga kann unsere 2. Herren fünf Begegnungen für sich entscheiden. Mit 6 Bonuspunkten für das drittbeste Mannschaftsergebnis des Tages können also insgesamt 16 Punkte für diesen Spieltag gutgeschrieben werden. Der Vorsprung zum Tabellenzweiten - BC Höchberg - beträgt zwar nur noch 12 Punkte, dies sollte jedoch locker reichen, um in vier Wochen auf der Zielgeraden zum Aufstieg in die Bereichsliga vorne zu bleiben.

 

Herren 2 weiter auf Titelkurs

Am 6. Spieltag der Liga muss sich unsere 2. Herrenmannschaft nur dem direkten Verfolger BC Höchberg geschlagen geben. Mit dem drittbesten Pinergebnis des Tages (6 Bonuspunkte) können so wiederum 18 Punkte dem Konto gutgeschrieben werden. Der Vorsprung zum Tabellenzweiten beträgt nun noch 13 Punkte.

 

15 Punkte Vorsprung!

Das eher durchschnittliche Pinergebnis unserer Herren 2 reicht an diesem Spieltag nur für 5 Bonuspunkte. Da aber nur ein Spiel (gegen den Tabellenfünften aus Coburg) verloren wird, kann das Gesamtpunktergebnis auf nun 86 Punkte ausgebaut werden. Damit beträgt der Vorsprung zum Tabellenzweiten nun 15 Zähler!

 

 

Herren 2 behauptet Tabellenführung

Drei Begegnungen - davon eine knapp mit 13 Holz - muss unsere Herren 2 an diesem Spieltag verloren geben. Der Mannschaftsschnitt reicht an diesem Spieltag nur für 5 Bonuspunkte, aber dennoch kann die Tabellenführung knapp behauptet werden.

 

Robert Keevill-Admiral Spieler des Tages

Ungeschlagen am 3. Spieltag der Liga setzt die 2. Herrenmannschaft ihren Höhenflug fort. Sportkamerad Robert Keevill-Admiral wird mit 1480 Pins (Schnitt 211,43) Spieler des Tages, Jürgen Stemmler knüpft mit einem Ergebnis von 1377 Pins (Schnitt 196,71) an seine bisherigen hervorragenden Ergebnisse an und führt weiterhin in der Schnittliste dieser Liga mit 200,43 Pins.

 

Jürgen Stemmler sichert mit Spitzenleistung Tabellenplatz 1 für RBV

Mit der Tagesbestleistung von 1432 Pins auf 7 Spiele (Schnitt 204,57) und einem Schnitt von 240,33 auf die letzten drei Spiele (721 Pins) des Spieltages unterstreicht unser Sportkamerad Jürgen Stemmler seine derzeitige Form eindrucksvoll. Mit diesem hervorragenden Ergebnis kann bei leider zwei verlorenen Partien (davon eine mit 3 Holz) an diesem Spieltag dennoch der Vorsprung auf den nun neuen Tabellenzweiten weiterhin mit einem Punkt gehalten werden.

 

RBV führt Bezirksliga an - Jürgen Stemmler Spieler des Tages

Mit dem besten Pinergebnis des Tages bei nur zwei knapp verlorenen Begegnungen sichert sich die 2. Herrenmannschaft die volle Bonuspunktzahl und führt die Bezirksliga Nord 2 der Herren an. Bester Spieler des Tages in dieser Liga war unser Sportkamerad Jürgen Stemmler, dem nicht nur das höchste Spiel mit 268 Pins gelang, sondern mit 1400 Pins (Schnitt 200) insgesamt auch das höchste Tagesergebnis. 

 

--------------------

Ergebnisse aus der Saison 2007 / 2008

Ligastart war am 23. September 2007. Zum ersten Start trat unsere 2. Herrenmannschaft in Kitzingen im Goldberg Bowlingcenter an.

 

Team 2 des Rottendorfer BV 1984 auf Platz 3!

Zum Ligastart in der Kreisliga Nord 2 der Herren kann sich unser Team 2 gegen vier gegnerische Teams durchsetzen und sichert sich mit dem drittbesten Pinergebnis des Tages und daraus resultierenden sechs Bonuspunkten zunächst Platz drei in dieser relativ ausgeglichenen Liga.

 

Absturz in Bamberg

Mit einem Mannschaftsschnitt von 162 Pins kann die 2. Herrenmannschaft des RBV gerade mal zwei Spiele in Bamberg gewinnen, erziehlt mit Bonuspunkten insgesamt sechs Punkte und rutscht auf den vorletzten Tabellenplatz ab. Hier gibt es beim nächsten Start einiges gut zu machen, denn der findet auf der Heim- und Trainingsanlage statt.

 

2. Herrenmannschaft macht einen Platz gut

Auf neuem Bahnenbelag in Rottendorf kann unsere 2. Herrenmannschaft in der Bezirksliga Nord 2 drei Gegner bezwingen und erziehlt inclusive der Bonuspunkte insgesamt 11 Punkte am 3. Spieltag. Damit geht’s in der Tabelle einen Platz nach oben.

 

Jürgen Stemmler mit 1357 Pins Spieler des Tages

Mit einem Schnitt von 193,86 Pins auf sieben Spiele ist Jürgen Stemmler am 4. Spieltag dieser Liga in Schweinfurt bester Spieler des Tages. Die 2. Mannschaft muss sich nur drei Gegnern geschlagen geben, kassiert incl. der Bonuspunkte insgesamt 16 Punkte (die zweithöchste Punktzahl an diesem Spieltag) und klettert in der Gesamttabelle einen Platz nach oben auf den 5. Tabellenplatz.

 

Leistung in Tauberbischofsheim unter Durchschnitt

Mit einer eher unterdurchschnittlichen Leistung kann unsere 2. Mannschaft am 5. Spieltag der Liga trotzdem vier Begegnungen für sich entscheiden, erzielt insgesamt 12 Punkte und rutscht in der Tabelle einen Platz nach unten. Aber zum 3. Tabellenplatz konnte der Abstand um einen auf sechs Punkte verkürzt werden - da ist also noch Einiges drin!

 

Nur 10 Punkte auf der “Heimbahn”

Am 6. Spieltag der Liga kann unsere 2. Herrenmannschaft den vermeintlichen Heimvorteil nicht nutzen und erzielt insgesamt nur 10 Punkte. Immerhin konnte der Abstand zum Tabellenachten vergrößert werden. Und zum Tabellenplatz 4 sind nur 10 Punkte aufzuholen, was in den letzten beiden verbleibenden Spieltagen machbar erscheint.

 

Herren 2 in Schweinfurt erfolgreich

Mit nur zwei verlorenen Begegnungen erringt unsere 2. Herrenmannschaft am 7. Spieltag der Liga in Schweinfurt insgesamt 15 Punkte und klettert in der Tabelle einen Platz nach oben. Diesen 5. Platz gilt es am letzten Spieltag zu verteidigen - vielleicht ist nach oben ja auch noch etwas drin!?

 

2. Herrenmannschaft in der Abschlusstabelle auf Platz 5

Knapp ging es zu beim letzten Spieltag in der Bezirksliga Nord 2 der Herren. Zwei Spiele (gegen den Aufsteiger und den neuen Tabellenzweiten) wurden klar verloren. Ein Spiel musste unsere Mannschaft mit 8 Pins, zwei weitere mit jeweils 2 Pins verloren geben. So konnte mit gerade mal einem Punkt Vorsprung der 5. Tabellenplatz gerettet werden.

Der Endstand der Tabelle:

Liga:

Bezirksliga Nord 2 Herren

Spielort:

Bamberg

 

Start: 8

Platz

Team

Pins

Match

Bonus

Gesamt

Schnitt

1.

BSC Schweinfurt Ettleben

39904

68

53

121

178,14

2.

BC Strikers Geldersheim 2

39101

74

43

117

174,56

3.

BC Franken Kitzingen

38972

64

47

111

173,98

4.

BC SW 77 Würzburg 3

39035

58

48

106

174,26

5.

SG Rottendorf 2

38596

56

37

93

172,30

6.

DJK Rimpar 3

38225

60

32

92

170,65

7.

BC  Bamberger Bowlingh. 2

36720

44

17

61

163,93

8.

BC SW Mainfranken Bbg. 2

36178

24

11

35

161,51

Alle Ergebnisse des Spieltages können auf der “Bowling in Bayern” - Seite nachgelesen werden.

Diese Liga ist hiermit beendet.

 

[Home] [Verein] [Jugend] [Senioren] [Liga u. Meisterschaften] [Bayernliga Männer] [Landesliga Nord Frauen] [Landesliga Nord Männer] [Bezirksoberliga Nord 2 Männer] [Bezirksliga Nord 2 Männer] [Kreisliga Nord 3 Männer] [Kreisliga Nord 4 Männer] [A Klasse Nord Männer] [Clubpokal] [Turnier]
BuiltWithNOF

© 2007-2017  Wolfgang Wendel  ( webmaster@rottendorferbv1984.de )